Frage von happydog16, 148

Was sind das für Insekten im Hundefutter?

Ist das Futter noch in Ordnung?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Goodnight, 80

Lebensmittelmotten, Futter mit Ungeziefer ist sicher nicht mehr in Ordnung.

Kommentar von happydog16 ,

Okay,danke. Hab mir fast gedacht,das es nicht mehr i.o ist

Antwort
von Rosswurscht, 56

Gleich entsorgen.

Die gehen auch auf andre Lebensmittel wie Mehl und Getreide!

Wenn du die einmal in der Küche hast können die zur echten Plage werden!

Kommentar von happydog16 ,

danke,stell den Eimer gleich auf den Balkon

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Hund, 39

Lebensmittelmotten und für das Auge unsichtbar Futtermilben.

Mit Trockenfutterwaren kommt es häufig vor, das man sich da Lebensmittelmotten mit ins Haus holt.
Auf jeden Fall sind diese Futtermittel immer mit Futtermilben besetzt, die ich weit schlimmer finde, da unsichtbar.

Wechsel auf Dosenfutter, da kann das absolut nicht passieren und ist auch gleich noch gesünder für den Hund als Happydog mit 70 % Getreide bzw. Kartoffelanteil.

Kommentar von happydog16 ,

ist kein happydog😉hab einen beschädigten Sack aus dem Handel geschenkt gekriegt,der nicht mehr verkauft werden konnte. War demnach schon länger beschädigt gewesen,den eine vollständige Entwicklung dieser Tierchen (hab gegooglet) dauert 30Tage bei guten Bedingungen u.Temp.über 30°

Antwort
von xttenere, 32

Lebensmittelmotten

Du solltest das Futter besser verschliessen. Die Tiere sind zwar nicht giftig für den Hund, vermehren sich aber sehr schnell, und dann hast Du die Viecher überall. Sie lieben vor allem Teigwaren...Gries...Mais...etc.

Schmeiss das Futter weg, und kauf neues....ausserdem Klebefallen für diese Viecher, sonst wirst Du sie nie los.

Antwort
von pythonpups, 66

Das sind Lebensmittelmotten. Persönlich hätt ich da keine Lust mehr drauf, aber giftig sind sie nicht. Kannst ja mal schauen, ob sich der Hund dran stört. Meine Prognose wäre, es ist ihm egal.

Die befallen mit Vorliebe alles, was Kohlenhydrate enthält, findet man gerne mal in Mehl oder Müsli oder offenbar in Trockenfutter. Können natürlich vom Trockenfutter weiterandern, je nach dem wo Du es aufhebst. 2 Wochen Einfrieren könnte helfen.

Kommentar von happydog16 ,

12kg Futter im Gefrierschrank😊😉😅

Antwort
von TomMike001, 47

Das sind die sog. Lebensmittelmotten, die Du auch bei anderen befallenenTrockenlebensmitteln, wie z. B. im Mehl, finden kannst.

Aus Prinzip würde ich Futter, dass mit Ungeziefer befallen ist, grundsätzlich entsorgen.

Man selbst würde so etwas auch nicht essen wollen!

Antwort
von EySickMyDuck, 36

Moin...
Also schädlich für den Organismus eines Hundes o. auch Menschen ist der Verzehr von Motten nicht, die bestehen glaub ich eh nur aus Staub :D
Allerdings würde ich nie auf die Idee kommen meinem besten Kumpel sowas zum fressen vor die Nase zu setzen... Ich bild mir ein auf dem zweiten Bild so 'ne Art Wäschewanne zu erkennen in der du das Futter lagerst. Du solltest sowas nie offen lagern, wer weiß was sich da mittlerweile noch alles eingenistet hat. Weg den Mist und morgen neu kaufen und dann auch gleich etwas mit Deckel zum aufbewahren. Ein guter Tip is z.B. so 'ne billige runde Plastikmülltonne mit so em Deckel der den Rand umschließt. Sind glaub ich sogar die billigsten Mülleimer die man so bekommt...

Kommentar von happydog16 ,

ist eine Tonne mit Deckel. Hab einen Sack Futter geschenk gekriegt,der beschädigt wurde und deshalb im Handel nicht mehr verkauft werden konnte. Denke das der Sack da noch länger rumgelegen hat. Schade ums Futter

Kommentar von xttenere ,

Dadurch dass der Futtersack beschädigt war, haben sich die Viecher dort eingenistet....Du wirst den Sack samt Futter vernichten müssen, sonst ist bald die ganze Wohnung voll mit diesen Motten.

Kommentar von EySickMyDuck ,

Scheint so als hättest du die Dinger mit heim genommen... Ja, schade drum aber hilft sich nix... Musst du wissen was du damit machst, dem Hund füttern fänd ich aber schon ziemlich daneben...

Kommentar von happydog16 ,

hab alles gleich entsorgt,Müllcontainer.

Antwort
von ragazza010, 56

Wenn du deinen Hund lieb hast, gib ihm dieses Futter nicht mehr.

Antwort
von Sabsi69, 29

Entsorge das schleunigst!!!

Ich kämpfe mit den Viechern seit März!

Da ich alles mögliche erfolglos versucht habe, habe ich mir jetzt schlupfwespen bestellt, die in die Eier der motten ihre Eier legen und dadurch vernichten. Die schlupfwespen sterben dann, wenn sie keine motteneier mehr finden 

Kommentar von xttenere ,

Hol Dir mal Klebefallen für die Viecher. Man hängt diese Streifen in die Kästen. Hatte nach ca 3 Wochen Ruhe, und keine Motte mehr gesehen....auch keine Spinnweben oder ähnliches von ihnen.

Kommentar von Sabsi69 ,

In welche Kästen? Meine sind in der Küche, ich habe diese klebepappen seit Monaten, da gehen aber nur die männlichen drauf. Bei mir stecken sie wahrscheinlich in den deckenpaneelen

Antwort
von neununddrei, 23

Sofort entsorgen und besorg dir Lebensmittelmottenfallen.
Du hast jetzt gut zu tun die wieder weg zu kriegen die verkriechen sich gut in alle Ritzen.
Guck auch in der Küche nach.
Wird bitte alles weg was befallen ist. Der Kot und das Gewebe (Gespinne) sind nicht so ohne wie hier beschrieben wurde.
Zwar nicht giftig, aber durchaus schädlich für Mensch und Tier.

Immer wenn du eine Motte siehst gleich töten. Die vermehren sich sonst sehr schnell.

Ich hatte die biester durch rattenfutter bekommen und gut ein halbes Jahr zu tun das richtig Ruhe war.

Antwort
von Nekion, 38

Puh. Es sieht aus wie ein Blatt oder so, würde die oberen Futterstücke wegschmeißen und der rest sollte gehen.

Mach wir du es meinst.

Gruß

Antwort
von happydog16, 38

das zweite Bild

Kommentar von Nekion ,

Denke nicht das dies gefährlich ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten