Frage von Scren, 73

Was macht ihr gegen negative Gedanken?

Hallo liebe Community, Ich habe mit starken negativen Gedanken und damit einhergehenden Depressionen zu kämpfen. Die Gedanken kommen immer ganz plötzlich und beeinflussen (bin von Natur aus positiv und fröhlich) und schränken mich stark ein. Sobald ich merke, dass mein Kopf wieder seine Bahnen dreht, mach ich direkt Sport, lerne, lese usw., hauptsache Ablenkung. Einfach an "positive" Sachen denken, hilft kaum, da die negativen stärker sind.

Mich würde interessieren was ihr gegen negative Gedanken macht, vorallem nachts vorm schlafen, wo man sich nicht einfach ablenken kann.

Antwort
von Nolofj, 45

Beim einschlafen kann ich dir einen guten Tipp geben.Ich werde jeden Tag auch sehr negativ beeinflusst oder habe solche getanken aber um einzuschlafen lausche eibfach immer deiner Atmung also immer auf das ein aus achten normalerweise macht man das ja automatisch aber kontroliere es ein wenig und im nu schläfst du

Kommentar von Scren ,

Sprich Meditation? 

Ich werde es versuchen, danke :)

Antwort
von mrbounzar, 35

Hobby! Ich zum beispiel Programmiere Microcontroller ( weil das meine ganze denk-fähigkeit einbezieht :D ) und Aquascaping ( Modellieren von Landschaften im Aquarium) sowie Garnelen zucht. Das Beruhigt mich und stimmt mich immer Positiv wenn ich sehe das es wächst,blüht und frisst :) Denke das liegt auch daran das ich Verantwortung übernehme! Hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen

Kommentar von Scren ,

Ich habe Hobbys, mein Tag ist sogar ziemlich gut gefüllt mit Aufgaben, nichtsdestotrotz kommen, vor allem Abends, wenn man mal nichts zu tun hat, diese Gedanken. 

Führst du dein Hobby auch im Bett durch?;)

Kommentar von mrbounzar ,

SICHER! ^^ ne aber um ehrlich zusein bin ich abends immer Totmüde :3 Evtl mehr Sport damit du total geschaft bist? Habe eine Zeitlang vor dem zu Bett gehen MP geschnappt und 7km abgerissen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten