Frage von Belruh, 59

Was könnte dieser Traum mir sagen wollen?

Ich sah erst einen Haufen verwesender Knochen auf der Kellertreppe liegen, aus jeden dieser Knochen wuchs gammliges Fleisch, welches die Knochen überzog. Es trat eine hohe, dürre und dunkle Kreatur aus diesen Fleischüberzogenen Knochen hervor. Die Kreatur drehte sich und fing an den Rest der Kellertreppe hinauf zu gehen. Ich schloss die Tür zum Keller und rannte schreckerfüllt davon. Ich sagte dabei: „Es wird uns töten!“ Ich träumte dann weiter, ist aber alles nur noch verschwommen. Trotzdem trat diese Kreatur immer wieder in Erscheinung.

Nein, ich habe keine Horrorfilme geschaut, denn ich schaue kaum Fernsehen. Beschäftige mich aber tagtäglich mit Religionen. Ich denke selber dass mein Unterbewusstsein mir sagen möchte dass die Religionen diese Gestalt sind und sie uns töten, bin mir aber nicht sicher. Deswegen frage ich euch.

Antwort
von Chaoist, 25

Da du dich viel mit "Religionen" beschäftigst, wird dir bewusst und / oder unterbewusst aufgefallen sein, dass Religionen (*fast) immer etwas mit dem Tod, bzw, dem Leben danach zu tun haben.

Ich denke, du hast realisiert, dass du selbst Fleisch und Knochen bist, und du selbst sterben wirst. Es ist rein die intensive Beschäftigung mit dem Thema, die dir deine Grundangst als Lebewesen bewusst macht.

Du hast angst davor zu sterben. Das wird dir jetzt bewusst. Nicht mehr aber auch nicht weniger steckt da dahinter.

Leg das Thema Religion einfach mal für eine Woche oder zwei zur Seite, und triff dich statt dessen mit Freunden / Freundinnen, mit denen du alles andere tust als dich über Religion zu unterhalten.

Du brauchst eine Pause.

Antwort
von fricktorel, 10

Ich kenne nur eine Schilderung von "Knochen, die sich zusammen fügen und zum Leben kommen" (Hes.37,7).

Bleibe treu bei unserem ewigen Gott, so kann dir diese Gestalt nichts anhaben (Ps.94,22; 2.Thes.3,3).

Kommentar von Belruh ,

Ich bin sprachlos. Man kann ja viel spekulieren und phantasieren, aber vielleicht ist das eine Botschaft Gottes an mich? Vielleicht will er mir zeigen dass ich mich vom Islam fernhalten soll? Der Religion mit welcher ich mich am meisten beschäftige. Denn ich wäre vor kurzem zum Islam übergetreten, habe dann aber Fehler im Islam gefunden. Ich glaubte ihn damit auch besiegt zu haben doch in letzter Zeit kamen mir wieder Zweifel auf. Vielleicht ist der Haufen Knochen, der tot geglaubte Islam, welcher mich wieder erobern möchte?

Ich weiss das Träume nur Bilder des Unterbewusstseins sind, aber wenn der Gott der Bibel wirklich existieren sollte, dann kann es trotzdem möglich sein. Glaube aber kaum dass es wirklich so ist.

Antwort
von DerMaster1, 27

Habe auch mal von nem Schaf geträumt welches Rückwärtssaltos gemacht hat... es muss nicht alles eine Bedeutung haben

Kommentar von 1Woodkid ,

Das "träume "ich regelmässig wenn ich nicht einschlafen kann ;-))))))))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community