Was ist "viel" für eine Wortart?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo micholee,



bei: https://de.wiktionary.org/wiki/viel

findest Du folgende Erklärung:


viel (Deutsch)

Adjektiv, Indefinitpronomen, Numerale, Adverb

Positiv Komparativ Superlativ: viel, mehr, am meistenAlle weiteren Formen: Flexion:viel



Anmerkung zur Wortart:


Welcher Wortart viel zugeschrieben werden kann, ist gewissermaßen unsicher. „Bei viel, manch und wenig handelt es sich um Grenzfälle bzw. um ein Nebeneinander von Adjektiv und Partikel/Artikelwort/Pronomen (in diesem Fall: Indefinitum).“
Grundsätzlich kann es auch als unbestimmtes Zahlwort (Numerale indefinitum) betrachtet werden.

Solche Worte erzeugen nur ein vages, unscharfes Maß an Bestimmtheit beim Empfänger der Nachricht/Information.

Gtüße, kdd
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Art Zahlwort. So wie keine, manche, alle. Bin aber nicht ganz sicher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

meistens ein  Numerale oder Indifinitpronomen. Ich überlege gerade, ob es auch ein Adjektiv sein kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissMRA
12.08.2016, 15:30

Wie ist es? Viel... Ich glaube nicht ;) Ist auf jeden Fall 'ne Mengenangabe

0

Bei diesem unbestimmten Zahlwort ist man sich in der Einordnung unsicher.

https://de.wiktionary.org/wiki/viel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Indefinitpronomen.

Und Pronomen schreibt man immer klein.

Diese Zuordnung ist die einzige, die die Kleinschreibung nach amtlichen Regeln erklärt.

Ein Numerale kann es nicht sein, da Numeralia eine Fantasiewortart sind. Wenn es ein Adjektiv wäre – auch wenn sie es unbestimmt nennen – müsste man es großschreiben:

Es kamen Viele

Das ist allerdings falsch. Richtig muss es heißen: Es kamen viele.

Wie fast alle Indefinitpronomen kann es auch attributiv gebraucht werden und schaut einem Adjektiv deshalb zum Verwechseln ähnlich: 

Es gibt schöne Frauen. Es gibt viele Frauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man fasst Wörter wie viel, solch, derartig, ander, all, sämtlich gern unter der Bezeichnung Pronominaladjektive zusammen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?