Frage von Wissen321741, 199

Was ist wo für eine Wortart wie in Der Ort, wo ...?

Antwort
von DerKalif, 145

Wenn du einen Satz hast wie

Der Ort, wo Milch und Honig fließen.

ist wo Milch und Honig fließen ein Relativsatz zu Ort.

Relativsätze werden meist eingeleitet durch Relativpronomen. Jetzt kann man beim Wort wo aber nicht von einem Pronomen sprechen, da es nicht deklinierbar ist. Es ist also als sog. Relativadverb zu bezeichnen.

Ich zitiere mal aus einer Grammatikseite aus dem Netz:

Wenn das Bezugswort im Hauptsatz ein Nomen oder ein Adverb mit lokaler Bedeutung ist und das Einleitewort im Nebensatz eine Orts- oder Richtungsbestimmung ist, stehen die Relativadverbien wo, wohin oder woher. Bei einem Nomen mit Artikel kann auch die Fügung Präposition + der/die/das stehen:

  • Sie arbeitet in Hamburg, wo sie auch studiert hat, als Rechtsanwältin.
  • Sie arbeitet in der Stadt, wo/in der sie auch studiert hat, als Rechtsanwältin.
  • Er kommt von dort, woher auch seine Frau stammt.
  • Das Dorf, woher/aus dem er stammt, ist bei einem Erdbeben zerstört worden.
  • Sie fahren in das Skigebiet, wohin/in das auch wir fahren.

http://www.canoo.net/services/OnlineGrammar/Satz/Komplex/Funktion/Attribut/Relat...

Antwort
von Bswss, 96

In Deinem Beispiel ist "wo" eine KONJUNKTION, weil "wo" hier einen Nebensatz einleitet.

Man kann das "wo" auch, weil es hier soviel bedeutet wie "an dem" , auch als ein "verkapptes" Relativpronomen auffassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community