Frage von FameMelli, 56

Was ist Eure Meinung zu Fernbeziehungen?

Sind sie zum scheitern verurteilt? Was ist eure Meinung dazu? Und bitte mit ordentlicher Begründung :)

Antwort
von schokocrossie91, 20

Eine ganz normale Beziehung wie jede andere auch, mit Höhen und Tiefen, Vor- und Nachteilen. Wert glaubt, über Distanz kann keine Liebe halten, ist meiner Meinung nach ziemlich eingeschränkt in seiner Anschauung. Begründung: erfolgreiche, schöne Fernbeziehung geführt.

Antwort
von shonafee, 16

Hi^^

Also ich glaube dabei kommt es immer auf zwei Faktoren an:

1. DIe Entfernung.
Wenn man nur wenige Stunden voneinander entfernt wohnt oder vielleicht nur eine halbe Stunde mit dem Zug, ist das natürlich gewissermaßen weniger einer Fernbeziehung, als wenn dein Partner am anderen Ende der Welt wohnt.
Meine erste Beziehung war mit einem Mädchen aus der nächst grüßeren Stadt. Also "nur" eine halbe Stunde mit der Bahn, aber wir haben uns trotzdem nicht dauernd sehen können. Nur am Wochenende und nicht jedes. Aber ich fand das gut. Nicht immer versteht sich, aber (dazu komm ich noch bei Faktor 2) ich persönlich brauche auch Freiraum und den hatte ich so immer genug. Man kann sich immer was Neues erzählen, genießt die Zeit zu zweit viel mehr und geht sich nicht so schnell auf die Nerven. Trotzdem kann es auch andersherum genau deswegen zu Streit kommen, weil man sich oft nur schreibt und es Missverständnisse gibt.

2. Persönlichkeit

Es gibt immer Menschen, die ihre Freiheit brauchen und andere, die Nähe wollen. Diese Pärchen, die Tagelang ja sogar über Monate hinweg sich jeden Tag sehen, kuscheln und turteln kann ich nicht verstehen. Aber es gibt sie und für sie sind Fernbeziehungen furchtbar. Je unabhängiger man ist, desto leichter fällt einem eine Fernbeziehung.
Die Beziheung bleibt aufregender, aber ist auch schwieriger und kann an zu viel Entfremdung zerbrechen.

Kuss Shona

Antwort
von Ellen9, 26

Natürlich kann eine Fernbeziehung gutgehen. Warum nicht? Wenn man sich liebt, ist man doch dankbar und froh über jeden Moment, den man miteinander teilen und verbringen darf; in der Ferne, wie in der Nähe.

Antwort
von TorDerSchatten, 26

Je jünger die Beteiligten sind, desto qualvoller wird es. Ich denke eine Fernbeziehung hat erst dann Sinn, wenn beide Partner im Leben gefestigt und schon einiges erreicht haben.

z.B. jeder hat eigene Wohnung und/oder Eigenheim, Kinder, Haustiere usw.

Man besucht sich gegenseitig an den Wochenenden und unter der Woche lebt jeder sein Leben.

Als junger Mensch muß man eine Beziehung leben, ausprobieren, Krisen durchstehen, leiden, Schluß machen, sich neu verlieben, versöhnen usw.... das geht mit einer Fernbeziehung nicht

Antwort
von wsiek, 20

Ich kenne viele die eine fernbeziehung führen und bei den meisten klappt es auch lange. Also wenn man sich liebt warum sollte es nicht klappen klar am anfang wird es bestimmt ein bisschen schwierig und ich denk bei so einer Beziehung muss man auch noch mehr vertrauen:)

Antwort
von BenLPGamer, 23

Kommt drauf an ob die Beziehung Stark ist, falls nicht dann kannst du es vergessen. 

Antwort
von DerDieDasDash, 27

Die meisten klappen nicht.. Allerdings merkt man, wenns läuft, dass der Partner nicht auf beliebtheit oder vögeln aus ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community