Frage von MeartyrerGottes, 171

Was ist der Unterschied zwischen RAM und der SSD?

Hallo, ich versuche mich gerade ins Computer(innen-)leben reinzutasten und scheitere an dem Unterschied zwischen der RAM und der SSD. Die HDD ist ja der "allgemeine" Speicher, also Festplatten die auch Dinge ohne einer Stromzufuhr speichern, doch was zur Hölle ist die SSD und RAM? Und wo liegt der Unterschied zwischen der RAM und der SSD? :D

Antwort
von Sparkobbable, 80

Auch eine ssd ist ein Daten (dauer) Speicher der Sachen speichert selbst wenn kein Strom da ist. Der gröbste Unterschied zu ner hdd ist das eine ssd nicht mechanisch ist und viel schneller die Daten läd. Der ram dagegen wird ohne Strom immer gelöscht. Der ram speichert die Dateien nur ganz kurz zwischen die der Prozessor Grade verrechnet. Der ram ist direkt an den Prozessor angebunden.

Kommentar von MeartyrerGottes ,

Aber die SSD hat nicht soviel Speicherplatz wie die HDD, oder?

Kommentar von BonoDaAffe ,

Doch, Jedoch ist diese Teurer.

Kommentar von Sparkobbable ,

In der Regel hat die ssd weniger speicehr da diese Technologie viel neuer und komplizierter ist. Deswegen ist ein gb ssd Speicher auch viel teurerer als ein gb hdd Speicher

Kommentar von pythonpups ,

Du kannst rauhe Mengen Flash-Speicher für Deinen Storage-Server kaufen. Aber viel teuerer geht's halt kaum.

Kommentar von Sparkobbable ,

Naja. Der Durchschnittsnutzer hat kleiner ssd als hdd.

Kommentar von MeartyrerGottes ,

Also müsste ich mich zwischen einer RAM oder SSD entscheiden, wen ich 'nen PC zusammenstelle? :D Komme mir vor wie in der Schule, bloß das ich das erste Mal totalen Brainfuck habe.! :D

Kommentar von pythonpups ,

Nein, RAM brauchst Du immer, dazu eine HDD oder eine SSD (oder beide).

Kommentar von MeartyrerGottes ,

Genau. Okay, danke für die Hilfe. :)

Antwort
von pythonpups, 38

SSD ("solid state disk") ist eine schnellere Alternative zur klassischen mechanischen Festplatte ("HDD"). Also ein Massenspeicher. Im Gegensatz zum flüchtigen Speicher RAM.

Kommentar von Sleighter2001 ,

Solid State Drive ;)

Kommentar von pythonpups ,

Äh, ja. Richtig. X)

Antwort
von petsto7, 23

Ram ist ca 10 mal schneller als SSD jedoch kann es keine Daten ohne Strom Speichern daher dient es asl ablage für Dateien und Berechnungen. SSD dient dagegen wie die HDD zum Speichern auch wenn der Pc aus ist.

Antwort
von Dovahkiin11, 37

SSD ist das Gegenstück zur HDD und das aktuelle Festplattenformat, welches wesentlich schneller als die mechanische HDD arbeitet. https://de.m.wikipedia.org/wiki/Solid-State-Drive

Der RAM ist kein Format, sondern die Bezeichnung für den Arbeitsspeicher (Random Access Memory).

Antwort
von Trabbifrager, 34

Das hat miteinander genau so viel zu tun wie ein Huhn mit einem Boot.

Eine SSD ist eine HDD nur ohne mechanische Teile, einfach erklärt ein großer eingebauter USB Stick. Außerdem sind SSDs viel schneller.

RAM ist ein Zwischenspeicher. Man kann es ungefähr so erklären:

Du sitzt an deinem Schreibtisch und willst etwas recherchieren was in Büchern niedergeschrieben steht (ja Onkel Google muss jetzt mal Pause machen ^^). Diese Bücher stehen in einem Regal das 10m von dir entfernt ist. Um eine Information zu erhalten musst du aufstehen zum Regal gehen, Buch suchen, zurückgehen, hinsetzen, Buch aufschlagen/Seite suchen,... usw. Wenn du fertig bist bringst du das Buch wieder zurück (aufstehen, zum Regal gehen,...). Dies geschieht mit Daten in einem PC wenn der PC kein RAM hat (was eigentlich gar nicht geht ^^) oder die Daten nicht im RAM gespeichert werden. Wenn ein PC RAM besitzt oder Daten im RAM gespeichert werden, musst du dir auf deinen Schreibtisch eine (große) Ablage(-fläche) vorstellen wo du dann deine Bücher nachdem du sie geholt hast ablegst. Dadurch hast du einen schnelleren Zugriff auf die Informationen und arbeitest schneller.

Wenn du noch mehr über die Funktionsweise eines PCs wissen willst, geh mal auf YouTube auf den Kanal "brainfaq" und schau dir die Computer Serie an :)

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Elektronik, 56

Ram ist ein flüchtiger speicher. d.h. sobald der strom weg ist, ist auch der speicherinhalt weg...

die SSD funzt mit flashspeicher. genau wie ein USB Stick, eine SD Karte oder eine Compactflahkarte (der name sagts ja schon) die SSD ist halt eben vom format her wie eine festplatte gebaut und hat einen SATA Anschluss...

lg, Anna

Antwort
von Asker251, 48

RAM ist der Arbeitsspeicher. SSD der Datenspeicher, ähnlich wie die HDD nur schneller.

Antwort
von AleksDerEchteRs, 35

RAM ist der Arbeitsspeicher. Umso mehr man hat, umso besser, denn er führt Zwischenspeicherungen durch, glaube ich mal. Und die SSD ist auch eine "Festplatte", die aber um einiges schneller arbeitet, als die HDD. Kann sein, dass das alles falsch ist, weil ich auch nicht grade das Genie bin :D

Kommentar von pythonpups ,

Nöh, das passt schon. :)

Kommentar von MeartyrerGottes ,

Kann die SSD genauso viel Speicherplatz haben wie die HDD? Und wenn ja, wieso braucht man dann 'ne HDD?

Kommentar von AleksDerEchteRs ,

Mit dieser Frage hast du mich ausgeknocked :D Keine Ahnung :3 Eine echt gute Frage :D

Kommentar von SiroOne ,

Die SSD sind im Moment viel teurer und sind noch in der Enwicklung, die SSD nimmst man standardmäßig nur für das Betriebssystem, da die Festplatte schneller ist.
HDD nimmt man als Speicherplatte, da kommt es häufig nicht so auf Schnelligkeit an.
Die größte SSD sind 16 Terrabytes
die größte HDD ist gigantisch, weil die Festplatten werden zusammen geschaltet.

Kommentar von pythonpups ,

Im Serverbereich gibt's mittlerweile auch schon Nur-Flash-Arrays mit riesigen Kapazitäten. Der Trend geht schon in die Richtung. Ist nur noch kackteuer. Aber die Preise fallen.

Antwort
von Dawido, 21

SSD ist auch ein Festspeicher wie die HDD, ist nur ein andere Speicherart. RAM ist der Arbeitspeicher. Man unterscheidet zwischen ROM nicht flüchtiger Speicher, wie SSD und HDD, und dem RAM der flüchtige Speicher, heißt ohne Strom ist die Speicherung weg.

Kommentar von Leerlaufprozess ,

SSDs und HDDs sind kein ROM Speicher.

Antwort
von BonoDaAffe, 32

Nun, dies ist nicht allzu schwer zu beantworten, Die SSD "Static State Drive" Ist auch nur ein Speichermedium, so wie Die HDD.

RAM ist ein "Zwischen Speicher", bei dem Dateien, die nur temporär erstellt wurden, abgelagert werden, Dieser "RAM" wird dafür benutzt, da er eine Erstaunliche Schreib/Lösch Geschwindigkeit hat.

Kommentar von Leerlaufprozess ,

SSD heißt SOLID State Drive .....

Antwort
von rabbit71, 29

Alles gute Antworten, und ja, es sind verschiedene Speichertypen. Das Problem, das Du hättest, wenn Du selber einen Computer entwickeln wolltest, wäre: Sogar wenn Du die Programme hättest, sagen wir auf einem ROM (Read Only Memory), brauchst Du irgend ein gutes Medium, um Zwischenresultate und Daten zu speichern.

Desshalb hat man innerhalb der letzten 30 bis 50 Jahre geeignete Speichermedien entwickelt, verfeinert und perfektioniert. Aber auch heute haben die Begriffe Ihre gültigkeit:

RAM: Random Access Memorie --> Flüghtiger, aber wahlweise für Schreib- und Leseoptionen geeignet. Sehr schnell, sehr zuverlässig, und sehr flüchtig (Strom weg = Speicher weg9

HDD: Hard Disk Drive --> Mechanisch / Elektromagnetischer Speicher. Eine Scheibe (oder mehrere), die sich z.B. mit 7200 Umdrehungen pro Minute (7200 rpm -- rounds per minute) dreht, die schnellen mit 10'000 oder gar 15'000, wie die schnellen von IBM

SSD: Solide State Disk --> keine Mechanik mehr, läuft aber noch via Controller wie bei einer herkömmlichen HDD. Somit ist dieser Speicher sehr schnell, trotzdem äusserst kompatibel, da er sich (theoretisch jedenfalls) an jeden Ort einsetzen lässt, wo man auch eine HDD einsetzen könnte.

Speichern ohne Stohmzufuhr ist fast nicht möglich. Irgend eine Energie brauchst Du, um den Zustand eines Bits in einen anderen zustand zu bringen. Eine Veränderung, egal welcher Art, egal für was, benötigt immer Energie.

Jetzt wäre schön, wenn noch jemand Kassettenrecorder kennen würde, dann könnte man das mit dem Magnetband schön erklären. Ähnlich, nur auf Molekularebene, funktioniert eine Harddisk.

RAM z.B. ist übrigens ein allgemeiner Begriff. Frühre gab es Kernspeicher, das war auch RAM. Man konnte schreiben, auslesen, löschen.

Antwort
von DerHandalf, 38

Das sind ganz unterscheidlich Sachen...also

HDD: Ist der Speicher bei dem du Spiele, Programme usw speicherst

SSD: Ist der Speicher bei dem du Spiele, Programme usw speicherst und das viel schneller als auf einer HDD

RAM: Ist der Arbeitsspeicher von deinem Computer bzw von deinem prozessor der für dich erstmal irrelevant sein wird

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community