Was ist der Unterschied zwischen dem Reichstag und Reichsrat?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es war in der Weimarer Republik schon ähnlich wie bei uns in der Bundesrepublik heute

  1. Das gesamte deutsche Volk bestimmte in Wahlen die Zusammensetzung des Reichstages (heute: Bundestag), der über die im ganzen Reich geltenden Gesetze beschließt.
  2. Das Volk in den jeweiligen Reichsländern (heute: Bundesländer) wählte ein Landerparlament (heute: Landtag), das die nur im jeweiligen Reichsland geltende Gesetze beschloss.
  3. Die Länderparlamente entsandten Vertreter in den Reichsrat (heute: Bundesrat), der bei der Gesetzgebung des Reiches mitwirkt.

MfG

Arnold

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
29.11.2016, 08:59

Kleine Korrektur: Die Gliedstaaten der Weimarer Republik wurden als Bundesländer bezeichnet und nicht als Reichsländer.

0