Frage von LukeSky123, 146

Was ist das höchst angesehenste Studium. Mir welchem Studium kann man am Meisten erreichen?

Antwort
von Rubezahl2000, 53

Vielleicht: Informatik, Maschinenbau, Mathe, Medizin,...

Aber was man mit einem Studium erreichen kann, das hängt vor allem davon ab, was man selbst draus macht!
Und ob man zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist.
Nur weil man ein bestimmtes Fach studiert hat, das allein reicht nicht für den großen Erfolg.

Und man muss es auch erst mal schaffen, so einen Studiengang erfolgreich zum Abschluss zu bringen.
Bei Informatik, Maschinenbau, Mathe,... schaffen nur ca. 30-40% der Studienanfänger den Abschluss. Die anderen scheitern.
Und bei Medizin ist der hohe NC die große Hürde.

Antwort
von EndlessHope98, 94

Gehe bei der Wahl des Studiengangs nicht nur nach diesem Aspekt. Du kannst prinzipiell mit vielen Studiengängen viel erreichen, du kannst trocken BWL wie viele studieren und Top-Manager werden, aber auch Jura oder Medizin und danach keinen Job finden.

Kommentar von LukeSky123 ,

Ich habe bereits einen Studiengang ausgewählt.

Antwort
von halloxxxx, 62

Ich denke, dass es kein Studiumgang gibt, der über allen anderen steht.
Klar wir Psychologie, Jura oder Medizin besser angesehen als Soziale Arbeit oder Chemie. Im Endeffekt kommt es darau an, was du mit deinem Studiumgang machst bzw. daraus machst. Es wird dich im Leben kein Stück weiterbringen wenn du das Studium beginnst, welches die Gesellschaft 'vermeintlich' von dir erwartet oder Prestige bringt. Letztendlich musst du das machen was dir Spaß macht und dich erfüllt. (Natürlich dann auch finanziell erfüllt) Aber wenn du nur nach scheinbar vorgegeber Linie der Gesellschaft gehst, wirst du auf lange Zeit gesehen überhaupt nicht glücklich werden.
Also mein Tipp: Denk nicht darüber nach, sondern studiere bitte was zu Dir und deinen Eigenschaften passt.
Das ist meine Meinung. Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Kommentar von LukeSky123 ,

Ich habe bereits mein Traumfach sicher und habe die Entscheidung unabhängig von Prestige getroffen :-)

Kommentar von LukeSky123 ,

Und wieso eigentlich Psycholgie?

Kommentar von halloxxxx ,

Achso. Ich stehe gerade noch vor dieser großen Entscheidung. Für mich ist Psychologie angesehen, da es sich die Seelenkunde mit dem Tiefsten in einem Menschen beschäftigt. Man kann verborgenes hervorholen oder heilen. Also sehr tief in den Menschen blicken. Mein Abi hat dafür aber nicht ausgereicht...

Kommentar von LukeSky123 ,

Mein Abi hat auch bei weitem nicht dafür ausgereicht, trotzdem verfolge ich meinen Traum. Und ich kann es studieren, in den Niederlanden. Wenn man an sein Potential und an sein Wissen glaubt, kann es sogar event. klappen..

Kommentar von LukeSky123 ,

Ach ja, Psychologie..

Kommentar von halloxxxx ,

Erstmal herzlichen Glückwunsch! Mach was daraus, denn nicht jeder hat das Glück.

Kommentar von LukeSky123 ,

Das werde ich! :)

Wenn man seine Träume verfolgt, kann man alles erreichen!! Das geht leider verloren, ist aber richtig und (überlebens-)wichtig

Kommentar von Herrmann99 ,

@halloxxx wieso sollte Chemie nicht angesehen sein? Mathe, Physik und Chemie werden doch oft als Königsdisziplinen angesehen. Eben weil nicht jeder Mensch komplex und analytisch denken kann.

Kommentar von halloxxxx ,

Ich habe vor jedem großen Respekt der ein Studium in diesen MINT-Fächern absolviert. Dennoch bin ich der Meinung, dass man mit Chemie relativ geringe Berufschancen besitzt. Diese Ansicht ist aber rein subjektiv, da in meinem sozialen Umfeld jeder Chemie Student nach seinem Abschluss in eine komplett andere Fachrichtung gewechselt ist.

Kommentar von Drainage ,

So ein Idiotenstudiengang wie Psychologie soll angesehener sein als Chemie? 

Für solch eine Ansicht muss man aber schon sehr behindert sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten