Frage von injured, 40

Was hat meine vermutlich blinde Ratte?

Hallo.

Nun ja, mein 1 1/2 Jahre altes Rättchen hat seit ein paar Tagen ein komisches Auge. :c Es sieht so aus, als wäre sie blind. Sie reagiert auf dem Auge nicht, wenn ich halt meine Hand davor halte oder sie Luft abbekommt (z.B. durch Pusten).. Jedoch ist sie ganz normal, verhält sich so wie vorher. Innerhalb dieser Woche sah ihr Auge nicht so toll aus, da war irgendeine Schicht drauf, vielleicht Sekret oder so, was auch um das Auge herum ein bisschen war.. Ihr Kopf war ein bisschen angeschwollen, was jetzt aber zum Glück nachgelassen hat. Ich will jetzt nicht unbedingt zum Tierarzt, da sie topfit ist, bis auf das Auge halt und ich das Gefühl habe, es sei eh schon zu spät.. also ich gehe davon aus, dass sie auf dem Auge nichts mehr sieht. Sie zeigt nichts davon, dass sie Schmerzen hat.. ihr geht es echt gut. Mache mir schon ein bisschen Sorgen, da ich nicht weiß, worum es sich handelt. Sie wird sich anscheinend verletzt haben, da sie sich oft mit ihrem "Freund" im Käfig streitet.. oder was auch immer. Sie quikt halt oft, wenn er (kastriert) in ihrem Fell nach Tierchen sucht oder so, aber das macht er auch. Konnte letztens auch noch einen Kratzer im Auge feststellen, dass dadurch die Netzhaut beschädigt wurde und sie nun blind ist..

Gibt es da vielleicht noch andere Ursachen bzw. Möglichkeiten, was sie haben könnte? Ich weiß, Ferndiagnosen sind hier kaum möglich. Ich hoffe man erkennt auf dem Bild etwas :c

Angenehme Woche. ~injured

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von LiselotteHerz, 21

Wenn das eine weiße dünne Schicht ist, hat Deine Ratte eine dieser zwei Krankheiten, ich würde zum  Tierarzt gehen, eine einfach OP kann ihr das Augenlicht retten


Trübung der Augenlinse (grauer Star),

oder

akuter oder chronischer grüner Star (Glaukom)

Ich würde das ja nicht anstehen lassen. Mit zwei Augen sieht man deutlich besser. Wenn das ein akuter grüner Star ist, sofort zum TA gehen. lg Lilo

Stell Dir einfach vor, Du hättest das und Deine Eltern würden sagen: Ach, er isst und spricht ja noch, kann nicht so schlimm sein. Lassen wir halt einfach mal so.


Kommentar von LiselotteHerz ,

Dieser Artikel ist zwar aus der Humanmedizin, ist aber egal

http://www.apotheken-umschau.de/Gruener-Star

Das tut übrigens weh, meine Mutter hatte das und schwupps: Lag sie in der Augenklinik, die durfte grade noch nach Hause und ihr Köfferchen packen. Rufe bitte beim TA an, das nicht so viel kosten

Antwort
von VinaYina, 8

Das deine Ratte an sich Top fit wirkt liegt wahrscheinlich daran das Ratten ihre Schmerzen meist sehr gut verstecken können. 

Eine meiner Ratten hat vor kurzem einen Tumor bekommen. Sie wirkt auch Top fit. Bin jedenfalls gleich zum Tierarzt. Meine Tierärztin hat dann auch gesagt das man Ratten das nicht so anmerkt, wenn es ihnen nicht gut geht.

Ich rate dir bei sowas auf jedenfall zum Tierarzt zu gehen. Es bringt ja auch nichts einfach nur abzuwarten, ob es ihr irgendwann wirklich schlecht geht. Und wer weiß ob man doch noch etwas für deine Ratte tun kann? Deine Ratte hat die beste Behandlung vedient! 

Antwort
von Julee24, 8

Meine beiden Mädels sind jetzt 3,5 Jahre und auch schon so lange bei mir... die eine hatte Grad erst eine Art Anfall (viel zu Boden und krampfte stark) ich dann schnell zum Not Arzt,weil ist ja klar,wenn was passiert dann immer spät oder zum Wochenende hin..sie war super lieb zu meiner kleinen und mir..gab mir Vitamine,antibiotika und Schmerzmittel..denn nicht alle Tiere zeigen Schmerz..

Es ist ein Tumor..nun werd ich sie am Freitag schweren Herzens geh'n lassen..werde beide Mädels mit in die Praxis nehmen, damit sich die andere auch verabschieden kann..


Hoffe es hat iwie geholfen.

Kommentar von Julee24 ,

Verzeihung vergessen...seit dem ersten krampfen erblindete sie vollständig...und ihre komplette Linke Seite wird taub,bis zur schwanz spietze.

Kommentar von injured ,

Mein Beileid.. :( Ich wünsche dir weiterhin alles Gute. Die Kleinen sehen echt putzig aus.. nun ja, meiner Ratte geht's anscheinend wieder besser, das Auge hat sich sehr gut verbessert und sie reagiert auch wieder.

Antwort
von Cwaay, 25

Mein Meerschweinchen hatte genau das selbe. Ihm hat auch nix wehgetan. Und die Tierärztin meinte nur entweder operieren oder abwarten. Nach 6 Monaten war es wieder weg. Mein Meerschweinchen wurde 13 Jahre alt :D

Antwort
von ApfelTea, 19

Sieht irgendwie geschwollen aus. Ratten neigen ja leider zu Tumoren. Lass es vom TA abklären

Expertenantwort
von antnschnobe, Community-Experte für Tiere, 14

Das kann von einer Bindehautentzündung, Diabetes, Infektion, einer Verletzung (Kratzer hast Du bereits angesprochen)... kommen.

Bitte dem Tierarzt vorstellen.

http://www.ratside.de/haltung/krankheiten/augen.html

http://www.rattenwelt.de/krank.html



Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community