Was hat Kalk(Calciumcarbonat)für Auswirkungen auf der Haut?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Unsere Haut benötigt eine Mindestmenge an Feuchtigkeit, Fetten und Ölen, um gesund, straff und geschmeidig zu bleiben. Menschen mit Hauttrockenheit
neigen vermehrt zur Bildung von Ekzemen. Der Grund: Wenn die Haut
ausgetrocknet ist, bilden sich kleine Risse zwischen den Hautzellen, die
Keimen, Bakterien und Allergenen Zutritt gewähren – so haben
Entzündungen ein leichtes Spiel. Die im harten Leitungswasser enthaltenen Mineralien trocknen die Haut aus
und begünstigen so die Entstehung von Ekzemen. Dazu kommt, dass beim
Waschen mit hartem Wasser Mineralrückstände auf der Haut verbleiben. Ist
die Haut trocken und spröde, können auch diese Rückstände in die Haut
eindringen und zu Reizungen und Entzündungen führen.

http://www.praxisvita.de/wenn-wasser-die-haut-zerstoert

google ist ein mächtiges Werkzeug

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von niineehm
09.04.2016, 18:49

vielen dank..aber was hat das  jetzt mit meiner frage zu tun??

0

Fass einen Kalkstein oder ein Stück Marmor an: Keinen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von niineehm
09.04.2016, 18:29

in der Kernseife ist kalk ein unerwünschtes Nebenprodukt..wieso unerwünscht wenn es keine Auswirkungen auf der haut hat??

0