Was bedeutet schmelz & siedetemperatur & wo kommt das vor (leicht erklärt )?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die erste Antwort ist meines Erachtens falsch. Beide Punkte sind bei allen Stoffe vorhanden. Die Schmelztemperatur ist die Temperatur, bei der ein fester Stoff flüssig wird. B.s.p.: Wasser Unter 0°C ist Wasser fest, also gefroren und somit Eis. Ab 0°C schmilzt es und wird flüssig. Deshalb ist die Schmelztemperatur für Wasser 0°C. Die Siedetemperatur ist die Temperatur, bei der ein flüssiger Stoff verdampft, d.h. zu gasförmig wird. B.s.p.: Wasser Zwischen 0°C und 100°C ist Wasser Flüssig, ab 100°C verdampft es und wird gasförmig. Deshalb ist die Siedetemperatur bei Wasser 100°C

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schmeztemperatur zb bei Metallen wie eisen und Kupfer usw

und Siedetemperatur ist bei Flüssigkeiten Wasser Öl usw :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FLUPSCHI
03.04.2016, 20:02

Schmelz=Ab wann metalle flüssig werden Siedetemperatur = Wasser ab wann es Kocht oder Verdampft

0