Frage von Kuchentorte2, 27

Warum wurde Malefiz von Dornröschen als böse betitelt?

Der Grund, warum die Malefiz die Prinzessin "verflucht" hat war ja, weil sie nicht auf der Feier eingeladen war. Jeder im gesamten Königreich feierte, doch sie wurde ignoriert.

Ich meine, in dem moment wäre man doch auch sauer oder ? - Und für mich sah das so aus, als würde das Königreich sie ausschließen, weil sie anders war.

Die Menschen hatten Angst vor ihr und der schwarzen Magie, weil! sie oder es anders war.

Aber als die guten Feen dann doch ihren Vogel in Stein zauberte, war sie extrem traurig und wütend. Und das zeigt doch wieder von Menschlichkeit ?? Auch wenn Dornröschen ein richtig schöner Film ist, aber Walt Disney bringt es so falsch rüber. Nur die Schönen und reichen sind die guten...

Es wird schließlich nicht erwähnt, was malefiz vorher falsch gemacht hat... 😅

Was sagt ihr dazu ? :D

(An das Administrationsteam: Ich weiß, dass es keine wirkliche Frage ist, aber mich interessiert es, was die anderen denken (schonmal zur Kenntnis genommen^^))

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Fairy21, 11

Es könnte auch daran liegen,  dass das Wort Malefiz so etwas wie schlechte Tat übersetzt heißt, durch Google herausgefunden. 

Die Hörner von Malefiz sollen eventuell ein Attribut an den Teufel sein,  der im diesem Fall weiblich ist. 

Desweiteren habe ich durch Google rausgefunden, dass sich Walt Disney wohl eher bei Charles Perrault , als bei den Gebrüder Grimm,  orientiere. 

Das war ein Märchenschreiber, der vor den Grimms lebte und einige Märchen schrieb,  an denen sich die Grimms bestimmt auch orientierten. 

Weiß zwar nicht, wie seine Version ist, denke mir aber das er eine Mafizfigur hatte,  an dem sich Walt Disney orientierte. 

Google: Malefiz Hexe

Ja sie hat eine Zuneigung zu ihrem Raben, der Diabolo, heißt.

Google: Malefiz Disney

duckipedia.de

Glaube aber nicht,  dass ihr versteinerter Rabe der Grund für die Blitze war, die sie abgegeben hat. 

Wenn sich Walt Disney einfach einer gewissen Vorlage bediente, dann kann man ihm ja keinen Vorwurf machen. 

Antwort
von Fairy21, 10

1. Den Dornröschenzeichentrickfilm von Walt Disney gab es, bevor es den Film mit Angelina Jolie gab.

Und auf den spielst du doch an?!

2. Der Dornröschenzeichentrickfilm ist Frei nach den Gebrüder Grimm. 

Malefiz ist schlicht die böse Fee die auch im Original nicht eingeladen wurde. 

Malefiz ist im Zeichentrickfilm die Herrscherin des Bösen.

In der Verfilmung jedoch eigentlich eine gute Fee. 

Malefiz und Dornröschen verbinden sich in der Verfilmung sogar auf eine gewisse Weise miteinander. 

3. Nein als die guten Feen ihren Raben versteinert haben, war sie werden traurig noch wütend über diese Sache. 

Sie war wütend darüber das der Prinz entkommen ist. 

Kommentar von Kuchentorte2 ,

Den Film kenn ich nicht. Noch nicht. Klar war sie wütend, dass der Prinz ihr entfloh, aber ich bin felsenfest der meinung, dass sie traurig war. - Als der Vogel in Stein verzaubert wurde, sagte sie: "Nein!" und verzog eine traurige Mine. Danach hob sie ihren Stab und machte Blitze, um ihn den Weg zu erschweren. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community