Warum wird einem bei 30 Grad Temperatur kalt wenn man aus dem Wasser geht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Weil das Wasser wahrscheinlich wärmer war oder du dich im Wasser bewegt hast 🎀

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Hallenbädern wird die Raumtemperatur auf ca 3°C über der Wassertemperatur eingestellt. Die Mehrheit der Besucher hat dabei keinen Kälteeindruck. Beispiel: Wasser 26°C, Luft 29°C. Bei kleinerer Differenz hat man den Eindruck, dass die Luft kalt ist, wenn man aus dem Wasser kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KaterTommy
27.12.2015, 16:03

dann ist in meinem lieblingshallenbad die wassertemperatur unter 3 grad oder mir ist es einfach bei den 3 grad zu kalt

0

Weil das Wasser auf deiner Haut verdunstet, wofür es Energie braucht. Die Energie ist eben Wärme, die deiner Haut entzogen wird, weshalb dir kalt wird :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?