Frage von RoseFlower05, 58

Warum werden schüchterne Benachteiligt?

Egal wo man so ist. Schule, Arbeit oder Freundschaft. Wieso werden die lauten bevorzugt? Vor allem merkt man das in der Schule oder auf der Arbeit, sie können so viel Mist reden, aber trotzdem kommt dieser gut an. Als wenn der Schüchterne mal eine kleine richtige Bemerkung macht. Meine Cousine ist 9 Jahre alt, eigentlich echt intelligent für Alter und sie weiß viel, gute Noten schreibt ist ebenfalls und strengt sich an. Aber mündlich gibt sie wenig von sich und eine Rabenlehrerin hat meine Tante mal blöd angemacht deswegen.

Was ist los?

Antwort
von Gernotshagen96, 34

weil der mensch in sowas dumm ist denke ich:)
aus evolutionären gründen ist es sicher hilfreicher gewesen, laut zu sein und autoritär zu wirken, egal ob was dahinter war oder nicht. Man sieht das als selbstbewusst an und sowas ist anscheinend gern gesehen. Ich bin auch nicht der lauteste, eher immer gechillt, aber wenn ich was sagen will dann mach ich das. Das gehirn geht sicher davon aus, wenn jemand selbstbewusst auftritt, wird es schon stimmen was der sagt, aber ist jaa irgendwie oft nciht so:D

Antwort
von BlackLunatic, 22

Zu den anderen, schon richtigen Antworten (laut wird mit selbstbewusst verwechselt usw) kommt auch unterbewusste Psychologie dazu.

Man ist lauten Menschen vertrauter, da sie mehr von sich preis geben, und sieht sie deshalb positiver, auch wenn sie viel Mist labern (nach dem Motto "Er ist ein Idiot aber er ist unser idiot"

Stille menschen hingegen sind einem fremd und wie jeder weiß hassen Menschen alles Fremde. Auch wenn er klug sein mag ist er erstmal unterbewusst "unheimlich" da wir nicht viel über diese Person wissen.

Kommentar von RoseFlower05 ,

Danke ! Eine wirklich interessant formulierte Antwort :)

Antwort
von cappuccino1809, 21

Gegenfrage:

Ist es wirklich so toll, immer für alle den Clown machen zu müssen

und vielleicht, wenn es ernst wird, von niemanden ernst genommen zu werden ?

Also da bin ich doch lieber der stillere Typ. ;-)

Kommentar von RoseFlower05 ,

Jedoch war das nicht mein Problem. Ich weiß selbst das es gut ist mal still sein zu können. Bin ebenfalls eher still und merke wie meine Freunde sich eigentlich blamieren mit dem was sie sagen. Aber es scheint bei der Menge irgendwie anzukommen. 

Kommentar von cappuccino1809 ,

Ja natürlich kommt das in der Menge besser an. Der Unterhaltungswert ist ja auch höher.

Antwort
von Marcel89GE, 15

Wenn 5 Leute vor mir stehen, ich Frage wer eine Lösung anbietet und 4 was sagen und einer nichts. Wie soll ich die Person jetzt beurteilen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community