Frage von Neyniix, 78

Mein Freund will das reiten wegen seiner Cousine und seinner Tante lassen. Was tun?

Also: mein Freund will das reiten lassen, weil er von seiner Cousine und seiner Tante immer ausgeschimpft wird. Doch ich will das verhindern. Ich habe mich schon ausführlich mit ihm unterhalten und sehe keinen Weg mehr... Mein Freund, der noch minderjährig ist, hat 4 Pferde bei seinen Eltern im Stall stehen. 2 ein halb davon gehören seiner Tante und seiner Cousine, er besitzt 1 ein halb. Das Halbe deswegen, weil die Tante eines von den Pferden wegtun wollte, weil es ihr zu viel Arbeit war. Das wollte mein Freund nicht und hat es deshalb übernommen(man könnte es auch Erpressung nennen). Nun muss mein Freund 2 bis 3 Mal in der Woche ausmisten und die Pferde alleine pflegen, wofür er täglich 2 Stunden braucht. Er wird auch angemacht, wenn er die Pferde nur eine halbe Stunde zu spät von der Koppel holt. Deshalb will er das reiten lassen, denn 4 Pferde neben einer recht anspruchsvollen Schule ist der reine Stress. Ich habe ihm vorgeschlagen, er solle sich jemanden suchen, der ihm ausmistet und ausreitet. Er erwiderte, dass dies ziemlich teuer wäre und dass wenn diese Person sich verletzt, er dann die Schuld bekommt. Von einem Bereiter war er auch nicht begeistert, weil das schon von der Tante aus nicht ginge. Ich sagte ihm, er solle mit seiner Tante reden, doch er stellte sich stur und sagte, dass dies eh nichts bringen würde. Meine Frage ist, was ihr ihm vorschlagen würdet oder vielleicht ein paar Tricks wie man mit der lästigen Stallarbeit in 10 Minuten fertig ist? Danke schon mal und ich hoffe ich habe euch nicht zu sehr vollgelabert.

Expertenantwort
von Heklamari, Community-Experte für Pferde, 28

Warum willst du denn nicht, daß er sich dem familiären zank und zwang entzieht ???

Nach der Schule kommt noch mehr Stress mit vermutlich externer Ausbildung und

Job.

Auch wenn das HART klingt, manchmal ist ein Ende mit tränen besser als ständig Ärger zu lasten der Pferde._!

:-) denn die leiden am meisten unter der Situation...

Besprecht das mal ganz in Ruhe, oder besser: lasse ihn reden ! Wie er sich die Zukunft vorstellt

Expertenantwort
von Urlewas, Community-Experte für Pferde, 23

Ich verstehe Dein Problem nicht recht. Ein  Pferd würd ihm doch völlig reichen? Und selbst wenn er ( vorübergehend) ganz aufhören würde mit reiten, wäre das in dieser Situation doch sicher kein Fehler - oder was hast Du davon, wenn er reitet...?

4 Pferde zu versorgen und zu reiten, das ist schon fast ein Halbtagsjob. Mal eben in 10 Minuten den Stall machen, da gibt es leider keinen " Trick", da müßte man zauberm können. Wenn ich ein einziges Pferd betreue, geht unter zweieinhalb Stunden am Tag nichts. 

Ich fürchte, Du wirst diese .Entscheidung Deinem Freund überlassen müssen - ich nehme stark an, dass er dafür alt und ( im Hinblick auf eine ordentliche Schilbildung!) vernünftig genug ist.

Nimm es nicht so schwer - es gibt noch viele Pferde und Reitmöglchkeiten auf der Welt - mit Sicherheit auch in weiterer Zukunft für Deinen Freund.

Selbst dann, wenn dein Freind der sein sollte, den Du im Spiegel siehst. 😉

Antwort
von Koala94, 29

Wenn ich das richtig verstanden habe gehören ihm doch von der 4 Pferden nur 1,5 ?! Wenn die Tante sich so doof aufregt dann soll er halt mal die nächste Woche nur seine Pferdchen versorgen und die Tante kann ja gerne mal ihre selbst versorgen, mal sehen ob sie dass schneller schafft als er. Wenn es der Stall seiner Eltern ist, warum helfen sie ihm denn nicht? Wenn dann müssten die doch erlauben einen Stallburschen einzustellen und nicht die Tante....Gut Reitbeteiligung kann ich noch verstehen wenn sie keine will (zumindest bei ihren eigenen!) für sein Pferd kann er sich ja eine holen.....

Stallbursche ist wohl auch als Ferienjob oder aushilfsjob ganz beliebt viele machen das auch gern für kostenlose Reitsunden :)

Antwort
von mylovearehorses, 44

Beim ausmisten kannst du ihm ja helfen und wenn es genehmigt wird eine reitbeteiligung oder pfelegbeteiligunf für die pferde suchen. In der Regel würde die versicherung Verletzungen bezahlen (ist zumindest bei mir so)
Und seine eltern sollen doch auch mal mit der tante reden
Viel Glück euch:)

Antwort
von Michel2015, 7

Worum geht es hier, um die Arbeit oder die Meckertante?

Wegen der Arbeit kann ich nichts sagen, 4 Boxen hab ich in 40 Minuten fertig, andere brauchen noch weniger.

Was das Gemecker angeht? Kann ich verstehen, es nervt.

Wenn das der Stall der Eltern ist, dann ist das ganz einfach, werft sie incl. dem 1/2 Pferd raus.

Merke Dir! Man teilt keine Pferde auf. Löst erstmal diesen Knoten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten