Frage von innerscream, 87

Warum werden Jungen während der Pubertät nicht so dick wie Mädchen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von GluehGurke, 87

"Dick" werden Mädchen nicht. Ihre Hüften werden nur breiter, für die Babys. Damit die Babys besser rauskommen können, Mädchen haben generell ja breitere Hüften.


Antwort
von Kokoo007, 67

Ich find aber auch wenn jetzt ein junge " gleich dick " wie ein mädchen ist sieht er dicker aus weil bei ihm alles am bauch gefammelt wird und bei dem mädchen zuerst im brustbereich und bei den hüften und dann auch arme und beine.

Antwort
von kasperalex, 67

Das liegt an den Hormonen :) Mädchen sammeln eher Speck, weil Frauen Kinder kriegen und Männer nicht. Speckreserve = höhere Überlebenschancen bei einer Schwangerschaft, das hat sich im Laufe der Evolution bewährt. Deshalb haben Frauen auch öfter kalte Füße oder Hände als Männer- das wichtigste, der Bauch, wird warm gehalten. 

Antwort
von Akka2323, 61

Ist das so? Ist mir neu.

Antwort
von warehouse14, 53

Mädchen, die in der Pubertät "dick" werden tun dies meist aufgrund der Einnahme von Hormonpräparaten zur Verhinderung unangenehmer Folgen durch Experimente mit pubertären Jungs. ;)

Sie werden daher etwas rundlicher, weil sie hormonell aufgeschwemmt werden. Und schlimmstenfalls noch dicker, wenn die gewünschte Wirkung der erwähnten Präparate ausbleibt. XD

Mädchen, die ihre Beine einfach zusammenhalten während der Pubertät werden eher selten "dick". Egal, welcher Art...

warehouse14

Antwort
von Larasahra, 64

Ich bin ein Mädchen in der pupertät und bin kein bisschen dick und kenne keinen der wegen der pupertät dick geworden ist

Antwort
von Crones, 62

Ich kenne kein Mädchen, das durch die Pubertät dick geworden ist.

Antwort
von Hjakvsnxbbs, 60

Weil wir aus Muskelmaße gebaut sind und nicht aus Fett

Antwort
von Adler1946, 57

Ich würde sagen es ist so weil Jungs größer werden als Mädchen, aber genau weiß ich es nicht .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community