Warum werde ich als Zigeuner beleidigt?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Du versuchst Dich (...in Deutschland... ?..) zu integrieren, und fühlst Dich von "Südländern" als nicht erwünscht ?

Habe ich das so richtig verstanden ?


Spekulationen, Tipps und eigene Erfahrungen :

1.)

Wenn diese "Südländer" selbst integriert sind, sollten sie wissen, dass "Zigeuner" ein unerwünschtes Wort ist... aber evtl. sind sie selbst gar nicht in Deutschland integriert ?

Daher würde ich sowas an Deiner Stelle nicht überbewerten

2.)

Vielleicht meinen sie es gar nicht ernst, sondern eher scherzhaft ?

3.)

Da man es dir offenbar nicht ansieht, dass Du Rumäne bist, solltest Du es evtl. solchen Leuten gar nicht erzählen...., oder ?

4.) 

Dass "viele Menschen" etwas gegen Rumänen haben, kann ich so jetzt nicht bestätigen. 

Eine meiner liebsten Kolleginnen ist Rumänin, und meine rumänischen Nachbarn gehören zu den freundlichsten und lustigsten Nachbarn, die ich hier habe.

.. UND die sind in der gesamten Nachbarschaft gerne gesehen.. !

5.)

Allerdings ist mir auch schon aufgefallen, dass bei manchen "Nationalitäten"... eine stärkere Abgrenzung und Ausgrenzung stattfindet, als es von deutschen.. bzw. gut integrierten, migrierten Mitbürgern...ausgeht.

Das ist dann aber nicht Dein Problem, lass es Dir nicht nahe gehen... und suche dir ggf. einen anderen Kontaktkreis

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil Menschen oft Vorurteile haben obwohl sie einen nicht mal kennen. 

Ignorier solche Menschen.  Halte dich lieber an denen die dich mögen. Es sind bestimmt viele froh das du jetzt in Deutschland wohnst.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Wort Zigeuner ist kein Schimpfwort in meinen Sinne. Das ganze Gegenteil: Deren Lebensweise habe ich sogar mal beneidet frei vom Zwang der Arbeit zu sein und in der Welt herumzukommen. Wunderst du dich denn darüber das noch nicht mal die Bayern die Norddeutschen leiden können und "Saupreußen" sagen. Da beleidigt der hochdeutschsprechende den Sachsen mit seinen Dialekt. Also Kopf hoch und Kuhl sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja, es gibt leider immer dumme Menschen....mach dir nichts draus, ich lebe in Rumänien und find es super hier!!! So viele nette, gutaussehende und vor allem fleißige Menschen gibt es in Deutschland nicht ;)

Versuch da drüber zu stehen, DU weißt es schließlich besser :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sbsrom
09.02.2016, 22:33

Danke für die schönen worte :)

0

Wegen Vorurteilen und schlechten Erfahrungen. Warum Südländer was gegen dich bzw. Zigeuner haben, keine Ahnung. Google doch mal?

Versuche über so etwas zu stehen, du klingst doch eher sympathisch. Klingt einfacher gesagt als getan, da es vermutlich echt nervig ist, wie du es schilderst.

Umgib dich mit Leuten die dir gut tun!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sbsrom
09.02.2016, 22:33

Danke dir :)

0

Habe selbst (besonders am Anfang) hier sehr viel Rassismus erlebt in der Schule & Unter "Freunden". Das Ding ist nur.. Wo siehst du da eine Beleidigung? War es die Art, in der es gesagt wurde? Das sind nur ein paar blöde Sätze von irgendwelchen Leuten, die dich kaum kennen. Es geht weitaus schlimmer. Zigeuner haben nicht gerade den besten Ruf in Deutschland. Viele Menschen sind voller Vorurteile. Nimm das gar nicht so ernst, sie schlagen dich ja nicht, oder sind aggressiv zu dir. Mach da irgendwie mit, lass ne blöde Geste ab, oder so, damit alle (auch du) etwas zum Lachen haben. Das Wichtige ist, solche Menschen dürfen es nicht merken, dass dich das stört. Sei lockerer. Nicht den sozialsten Menschen kannst du des öfteren mal im Leben begegnen, vor allem als Ausländer. 

Lieben Gruß, Kasha.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie einfach dumm sind und keine Ahnung von irgendwas haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Neee. Das geht anders. Roma und Sinti wurden früher dummer Weise in einen Topf geworfen und einheitlich als "Zigeuner" bezeichnet.


Die "Zigeuner" waren oft Wanderarbeiter, Sattler oder Quacksalber (im Sinne von Volksarzt), oder Künstler; aber eben immer arm und fremd und daher im Ruf zu stehlen und unsauber zu sein.

Daher die Antwort:

  • DOCH du bist schon ein "Zigeuner", in dem Sinne, dass du zu dieser Gruppe gehörst als Roma.
  • Und NEIN du bist KEIN Zigeuner, weil du einfach KEIN hermustrolchender Tagedieb bist! (Das hoffe ich doch zumindest ;))
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sbsrom
09.02.2016, 22:43

Ich gehöre aber garnicht zur Roma-Gruppe sondern bin ein weißer Rümanischer Europäer?

1
Kommentar von sbsrom
09.02.2016, 22:44

rumänischer*

0

Du musst mit diesem Vorurteil leben, so ist das Leben. Das leben ist kein Wunschkonzert und nicht immer fair. Ich werde auch mal von Nazis beleidigt, die sich selbst nicht als Nazis ansehen und trotzdem im Herzen Nazis sind. Solange sie nicht Gewaltätig werden ist doch alles Jut und falls sie Gewaltätig werden oder dich aufregen, Niemals NIEMALS den ersten Schlag geben, warte immer ab das er zuerst einen Schlag gibt, denn somit ist er schuldig und muss mit einer Anzeige rechnen und du hast am das Taschengeld. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo ist die Beleidigung? Bist halt ein Zigeuner, ist da was falsches dran?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kodringer
09.02.2016, 22:26

Zigeuner ist beleidigend.

2
Kommentar von sbsrom
09.02.2016, 22:27

Nein es ist nicht schlimm einer zu sein. Aber ich bin halt nichtmal einer

1
Kommentar von kiruga
09.02.2016, 22:27

zigeuner werden als scharlatane oder armleuchter angesehen und ist in dem sinne wohl abwertend 

1
Kommentar von neuerprimat
09.02.2016, 22:33

"Zigeuner" ist abwertend und auch zu unpräzises. Das sind Roma oder Sinti

0