Frage von larry11, 125

Ich schäme mich für meine Nationalität! Was tun?

Hallo, also ich bin Rumäne. Ein ganz normaler Mensch wie jeder andere auch. Leider ist Rumänien laut einer Studie auf Platz 14 der Länder mit dem schlechtesten Ruf DER WELT, und um ehrlich zu sein mag uns auch hierzulande kaum jemand. Ich habe versucht mir einzureden dass jedes Land gute und schlechte Menschen hat, jedoch ist es mir immer etwas unangenehm auf die Frage zu antworten woher ich komme. Nicht weil ich mein Land hasse, aber weil ich dann sozusagen Angst habe dass mich jemand als Krimineller und Aggresiver Mensch sieht und mich als Zigeuner beleidigt. (Nichts gegen Sinti und Roma, übrigens nicht das gleiche wie Rumänen, aber Zigeuner wird eher als beleidigung verwendet.) Habt ihr Tipps wie ich besser damit klar komme?
Ich mag die Kultur und das Land ist viel schöner als man denkt, aber unser Ruf ist leider sehr schlecht, was mich traurig macht.
Danke für die Antworten.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von McDuffee, 53

Mein bester Freund ist auch Rumäne. Ich mag euch wirklich, ihr habt die Lockerheit der Polen, das Temperament der Italiener und die Sturheit der Russen!

Nein ernsthaft: Tu dir selbst einen Gefallen und glaub in Zukunft nur Studien und Statistiken die du selbst gefälscht hast.

Richtig unabhängige Studien sind sehr, sehr selten und die meisten Statistiken sollen auch nur einem bestimmten Zweck, den man auf wundersame Weise ganz klar aus ihr ableiten kann, dienen!

Das in Deutschland immer noch eine so große Ablehnung ggü. fast allem, was aus Rumänien kommt existiert ist geschichtlich begründet. Vor ca. 3-4 Generationen gab es eine Zeit in der unser Land regelrecht von marodierenden, klauenden und brutalen "Zigeuner"-Banden heimgesucht wurde. Vor allem in Bayern, BW, Sachsen, Thüringen und Brandenburg.

Das hat sich per Mundpropaganda rasch herumgesprochen und wurde (typisch DEUTSCH) von einer Generation an die nächste weitergegeben (passt auf Zigeuner auf, die sind nur böse!)

Das das auch nur ein saudoofes Vorurteil war/ist, spielt erst mal keine Rolle, weil viele aus der Folgegeneration das erst mal so wie weitergegeben übernommen haben und natürlich auch an ihre Kinder...

Daraus entstand der augenscheinlich salonfähige Fakt: Zigeuner=Rumänien=böse! Das dem nicht immer so ist, muss diese Generation also erst lernen. Du kannst im Prinzip nicht viel dran ändern, außer den "Vorgeprägten" aus dem Weg zu gehen und dich an die halten, die vorurteilsfrei auf andere zugehen können! (sind nicht viele, werden aber immer mehr)

Ihr habt eine so faszinierende Sprache die fast wie italienisch klingt und so viel uralte Dialekte und Mundarten, das allein ist schon ein Grund neugierig auf euch zu werden und euch nicht von vornherein auszugrenzen!

Antwort
von Slatkimeda, 40

Also du solltest deine Herkunft nicht von einer Studie Abhängig machen. Wie oft ist sowas nicht mal Wahr. Ich bezweifle das Rumänien den schlechtesten Ruf hat, wenn man sich andere Länder anschaut geht es schlimmer. Also ich glaube keiner dieser Studien.

Antwort
von Mistress321, 15

Wen interessiert denn heute noch die Nationalität? Ist längst over und vorbei.

Alles Schnee von gestern aus dem letzten Jahrtausend. Und bei der heutigen Durchmischung der Nationalitäten lassen sich Pauschalurteile noch weniger treffen als je zuvor.

Wer sind den DIE Deutschen oder DIE Franzosen von heute? Die gibt es doch nur noch in der Gedankenwelt von Ewiggestrigen, welche die Zeichen der heutigen Zeit nicht akzeptieren wollen. Der Nationalismus hat längst ausgespielt, zumal selbst unsere Kanzlerin polnische Wurzeln hat:)

Antwort
von Malavatica, 51

Hej, ihr habt Ceausescu fertig gemacht und euch befreit. Das ist doch positiv. 

Antwort
von Nordseefan, 41

Du hast recht: Es ist traurig und eine Schande, wenn Leute über Rumänen schimpfen. Das habt ihr (das hat keiner) nicht verdient.

Aber Leute, die so denken, die brauchst du nicht. Es gibt genug andere denen die Herkunft egal ist, die es sogar interessant finden.

Auf keinen Fall brauchst und solltest du dich schämen. Das merken so manche und kommen dann auf so absurde Gedanken: na wenn der sich schon selber für seine Herkunft schämt und die am liebsten verleugnen möchte.....

Antwort
von MiBaum14, 26

Ich verstehe dich.Ich komme aus Frankreich und viele sagen Franzosen würden die Deutschen hassen und so, aber man muss sich selbst dann einfach fragen ob man diese Aussage befürwortet oder nicht.Wenn nicht dann setze dich durch und erkläre den anderen wie es wirklich es.Glaub mir das überzeugt nicht nur die anderen sondern du machst dir selbst Mut. Erzähle den Anderen von den tollen Dingen in deinem Land. Das habe ich genau so gemacht.

Antwort
von Tastenheld, 44

Wieso, du bist doch Unionsbürger, wie wir alle auch. Rumänisch ist dem Französischen / Lateinischen Sehr ähnlich, also kein Grund sich über Mangel an Kultur / Zivilisation zu beschweren. 

Antwort
von undNichtAnders, 30

Egal aus welchem Land du kommst, du musst nicht stolz sein auf deine Nationalität, du darfst dich von negativen Dingen deines Landes distanzieren, du bist nicht für den Ruf deiner Landsleute verantwortlich, nur für deinen eigenen. Und nur dann, wenn er auf Tatsachen beruht und nicht auf Vorurteilen. Du musst dich mit nichts identifizieren. Letzen Endes ist es deine Herkunft, deine, weil du kommst eben von dort, aber du hast keinen Beitrag zu dieser Herkunft geleistet. Und trotzdem: deine. Es ist schwierig und schmerzhaft, sich für seine Identität zu schämen. Und dazu noch dieser Konflikt mit dir selber, wo du ja die schönen, guten Seiten von Rumänien siehst.

Die Rumänen, die ich kenne, sind hoch gebildet, belesen und kultiviert. Die Frauen arbeiten beruflich hart und sind fleißig am Herd zugange, die Männer sind Machos, aber die Frauen heimliche Eminenzen des Hauses. Sie sind alle ein wenig distanziert, vielleicht sogar etwas eingebildet, aber gerade noch, dass es geht. Man kann mit ihnen endlos reden und Spaß haben, essen, tanzen, feiern, so sind eben meine Bekannten. Die, die ich nicht kenne, kenne ich nicht.

Antwort
von Skinman, 15

Denk immer hierdran:

Antwort
von CRXHacking, 56

Denk Positiv! ich finde dein Land cool 

Antwort
von FvN81, 43

Rumänien ist ziemlich geil. Jedes Land ist aufregend! Mach dir keine Sorgen man.

Antwort
von notstupid, 31

Rumänien ist auf Platz 14 der Länder mit dem schlechtesten Ruf der Welt? Kann ich gar nicht glauben, es gibt so viele wirklich miese Länder, Rumänien gehört eher ins untere Mittelfeld. Kriminelle rumänische Banden und kriminelle Roma haben den Ruf der Rumänen in den Dreck gezogen. Ist nicht deine Schuld und ändern kannst du das auch nicht. Mach dir keinen Kopf darum, wir Deutsche sind dafür die Nazis und leben auch damit

Kommentar von MiBaum14 ,

Stimmt.

Eine sehr gute und erliche Antwort

Antwort
von Nothin, 33

Wen interessiert so eine Studie? Wenn das Land schlecht ist, heißt es nicht, dass die Einwohner genau so schlimm sind. In jedem Land gibt es gute und schlechte Menschen, da ist auch die Religion oder Herkunft egal.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community