Frage von Alayana, 12

warum streiten Kaninchen plötzlich?

Hallo, meine beiden Kaninchendamen (beide 10 Wochen) haben sich bisher immer super verstanden. Vorhin komme ich aus der Wanne und höre die Kleine quietschen. Dann hat sie die ganze Zeit geklopft und ist seitdem sehr apathisch. Jetzt ist es entweder so dass die kleine (10Wochen) die große (11Wochen) anspringt und sie sich dann streiten oder die Große wie aus dem nichts auf die Kleine los geht. Blut und ausgerissenes Fell habe ich noch keins gefunden jedoch quietscht die Kleine immer ganz doll (so nach dm Motto Mama hilfe!!) Die Kleine sitzt jetzt im Käfig (hat einen Durchmesser von 1,40m und ist nur Übergang bis das Außengehege fertig ist) und kommt gar nicht mehr zu mir her und lässt sich streicheln sobald ich die Tür aufmachen. Normal hat sie das immer gemacht. Legt sich das wieder oder muss ich sie trennen? Habe nämlich gerade kein zweites Gehege da.

Expertenantwort
von VanyVeggie, Community-Experte für Kaninchen & Tiere, 9

Hallo, 

wie schon geschrieben wurde klappt eine reine Weibchen-Haltung bei Kaninchen nicht. Allerdings ist es eher unüblich, dass sie mit 10 Wochen schon anfangen sich zu zanken. Bist du dir mit dem Alter sicher? Hast du gesehen, dass sie sich gegenseitig gebissen haben? Es könnte auch sein, dass deine eine Zibbe einfach nur fiept, weil sie Schmerzen hat, In dem Fall würde ich mit ihr zum Tierarzt gehen. 

Sollten sie sich wirklich streiten und das in dem Alter. Dann kannst du davon ausgehen, dass die beiden sich später nicht vertragen werden. Du hast zwei Möglichkeiten: 

1) Du vergesellschaftest noch zwei kastrierte Rammler dazu, wenn du den Platz im Außengehege hast, 

2). Du wirst eine Zibbe in gute Hände vermitteln und dafür einen Rammler adoptieren müssen. 

Die beiden einfach zusammen lassen wäre ansonsten viel zu viel Stress und könnte eines Tages böse ausgehen. :/ 

Ich wünsche dir und deinen beiden Kaninchendamen alles Gute! 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Kommentar von Alayana ,

Danke. Ich habe nicht direkt gesehn dass sie sich gebissen haben. Aber sie rennen sich hinterher und reissen sich gegenseitig das Fell aus. Naja da muss wohl noch ein kastrierter Rammler her weggeben werd ich keine von beiden :)

Kommentar von VanyVeggie ,

Am besten zwei. Bei nur ein kastriertem Rammler sind die Weibchen immer noch in Überzahl. Kann dann sein, dass sich die Rangelein daher trotzdem nicht legen. Im schlimmsten Fall wird eine Zibbe ausgeschlossen. Ist nicht selten bei 3 Kaninchen, wenn´s dazu noch zwei Zibben und ein Kastrat sind. 

Antwort
von Viowow, 8

warum informiert man sich denn nicht vorher? zwei weibchen gehen nie gut. das kann man aber auf jeder guten infoseite nachlesen. z.b. diebrain.de, kaninchenwiese.de und kaninchen-info.de
dann weis man sowas vorher und macht so einen fehler nicht. auch käfig , wenn auch nur übergangsweise, ist total blöd.
wenn du ein gehege baust, bau es gleich so groß, das du zwei kastraten dazu vergesellschaften kannst.
das problem mit den mädels wird nicht besser sondern schlimmer. davon kannst du leider ausgehen.... auf den oben genannten seiten findest du auch gehegeideen.

Antwort
von HoIIy, 7

Das ist normal Weibchen streiten sich oft hol dir einen männliches Lasttieres Kaninchen dann streiten die sich nicht mehr

Antwort
von Sophilinchen, 7

Weibchen verstehen sich oft nicht so gut...wär besser ein kastriertes Männchen

Kommentar von Alayana ,

Jetzt hab ich aber nun mal 2 Weibchen ;) Oder meinst du noch ein kastriertes Männchen dazu? Aber was machen bus das Außengehege fertig und somit mehr Platz ist?

Kommentar von Sophilinchen ,

Vielleicht findest du jemanden der ein Männchen hat und tauschen will...wenn nicht kannst du abwarten. Aber wenn es doll wird musst du wahrscheinlich eins abgeben und ein Männchen kaufen.

Aber hey...ich hatte früher lange Zeit zwei Weibchen weil ich es nicht besser wusste. Die haben zwar öfters gestritten aber im Prinzip mochten sie sich doch:) 

Antwort
von Tim86berlin, 6

Kannst du eins von den Kaninchen gegen ein Männchen tauschen?

Kommentar von Alayana ,

Nein kann ich nicht. Kann ja nicht dafür ein Weibchen einfach weggeben.

Kommentar von HomerSimpson3 ,

Das ist verständlich. Zwei Weibchen verstehen sich aber nicht. Woher hast du sie? Es kann helfen noch ein Männchen oder zwei dazu zu vergesellschaften. Die Größe des Geheges muss dementsprechend angepasst werden. Informiere dich auf diebrain, kaninchenwiese, kaninchen-info und sweetrabbits über artgerechte Kaninchenhaltung.

Kommentar von Alayana ,

Ja ich weiß die kriegen ja wie gesagt draussen ein größeres das wird allerdings erst Anfang August fertig. Was mache ich bis dahin ich meine ich kann in den Übergangskäfig wohl kaum noch ein Männchen dazu setzen ist ja jetzt schon nicht das Ideale.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community