Frage von lost2000, 61

Warum so schlechte Grammatik?

Hi, wisst ihr wieso so viele Leute (z.B. auf Youtube) die deutsche Grammatik nicht einmal im Ansatz beherrschen? Also ich meine alles klein zu schreiben ist ja nichts schlimmes, das ist ja nun normal und macht auch jeder, aber wieso schaffen so viele Leute nichtmal so einmal Sachen wie Kommas setzen, wie z.B. vor aber, in den meisten Fällen, vor oder in den meisten Fällen usw. Und wieso kennen so viele Leute nicht den Unterschied zwischen als und wie, das verwechseln auch locker 80% der Deutschen im Internet und schreiben dann sowas wie ,,Ich bin besser wie du" usw. Und dann noch Rechtschreibung, Wörter wie tun, oder kriegen usw. sind ja nun nicht schwer zu schreiben, aber trotzdem sieht man Sachen wie ,,tuhen", oder grigen usw. Also, natürlich schreibt man Sachen oft klein, da es natürlich schneller geht, das ost ja noch ok, und natürlich verschreibt man sich auch ab und zu, aber wenn man sich verschreibt wird nicht aus kriegen, grigen usw. Also meint ihr, dass das Internet einfach nur von ,,Dummen Menschen" benutzt wird, oder habe ich nicht mitbekommen, dass man keine Satzzeichen mehr benutzt und Wörter jetzt so schreibt?

MfG

Antwort
von BBTritt, 26

Diese Nachlässigkeit hängt mit einer 'Ist-mir-doch-egal'-Haltung der Menschen zusammen.

Aber wenn man - wie du - die permanente Kleinschreibung schon toleriert, dann kann man auch Sätze ohne Punkt und Komma hinnehmen, oder? Wo soll denn da die Grenze liegen, was akzeptierbar ist und was nicht?

Ein nachlässiger Umgang mit der eigenen Sprache führt mit der Zeit zu einem Kulturverlust. Viele machen sich nicht die (mehr)  Mühe, die eigene Grammatik- und Rechtschreibregeln zu lernen. Verschreiben kann man sich, aber man erkennt schon, ob es sich um einen Tippfehler oder ein grundsätzliches Problem handelt. Da gebe ich dir recht.

Auch finden in der Medien- und Werbewelt sehr oft Wortschöpfungen oder Redewendungen statt, die mit der Zeit bewusst oder unbewusst nachgeplappert werden, egal ob sie sinnvoll sind. Erinnert sei hier an Super-GAU. Es wird einfach nicht drüber nachgedacht.

Auch die unsinnige Steigerungswut von Wörtern wie direkt, maximal, minimal, optimal, bunt, einzig, aktuell etc. findet man tagtäglich in Sprachgebrauch vieler Menschen und Medien.

Antwort
von meggie105, 21

Auf Youtube verkehren mittlerweile auch sehr viele Kinder im Alter von 8-12 Jahren. Mal ehrlich, hast du damals schon die Rechtschreibung und Grammatik wirklich beherrscht? Mich erschreckt es manchmal auch, aber in dem Alter kannst du gar nichts anderes erwarten. Ich finde es erst dann schlimm, wenn diese Kinder es nicht mehr richtig lernen, weil sie es in den Social Networks gar nie richtig lesen.

Antwort
von LisaJan87, 23

Vielleicht kannst Du dir Frage selbst beantworten... In deinem Text sind auch einige Rechtschreib- und Kommafehler ;) Nobody is perfect

Die Gründe sind vielseitig. Einige wissen es nun leider nicht besser...

Kommentar von lost2000 ,

Meine Grammatik ist ok, jetzt nicht sehr gut, oder schlecht, aber weit überm Durchschnitt.

Kommentar von lost2000 ,

Und wenn ich mal eben so schnell einen Text hinscheiße, passieren halt mal Fehler, ist ja auch nicht schlimm, ist ja nun keine Arbeit.

Antwort
von VizslaKatha, 23

Sie sind zu faul und manchmal korrigiert die Autokorrektur falsch

Antwort
von christi12345, 22

Die Wörter "dass" und "das" werden auch häufig verwechselt.

Deutsche Sprache - schwere Sprache


Der Plural von Komma ist Kommata.

Nur weil alle "Kommas" schreiben, wurde das jetzt auch noch in den Duden übernohmen.


Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community