Frage von SaftigerHubert, 161

Warum sind so viele Deutsche so ernst, schadenfroh und besserwisserisch im Vergleich zu Amerikanern?

Die Amerikaner durfte ich im Durschnitt als unglaublich höffliche Menschen kennenlernen die um ein viel faches netter, toleranter und positiver sind. Selbst wenn die ebenfalls mal sarkastische Bemerkungen machen, ist es nie so boshaft gemeint wie bei vielen Deutschen.

Warum haben Deutsche so eine komische Mentalität?

Antwort
von SirEasy, 88

Hi,

Vielen wurde das von den Eltern vorgelebt und man ändert sich nur schwer. Dennoch ist viel in Amerika nur Schein und nur die Wenigsten interessiert es wirklich wie es dir geht. Aber du musst auch wirklich auf die falschen Deutschen getroffen sein, die Meisten erlebe ich auch als sehr freundlich und hilfsbereit. Wenn du auf einen arbeitenden Deutschen triffst ist das jedoch was Anderes. Die meisten Deutschen nehmen ihre Arbeit sehr ernst und sind deshalb auch oft im Stress und nicht so unbeschwert wie die Amerikaner.

Kommt aber alles auch auf die Uhrzeit drauf an :D

LG

Kommentar von SaftigerHubert ,

Vielen Dank für diese vernünftige Antwort. :)

Ja, das habe ich auch schon vermutet. Das Verhalten der Amerikaner ist zwar auch nur Heuchlerei, aber die bemühen sich zumindest sympathisch zu wirken.

Sind hier also nur "Arbeitslose" nett? ;P

Kommentar von SirEasy ,

Nein, ich meinte ja kommt auf die Uhrzeit an. Wenn du morgens um 10 Uhr auf der Straße Leute triffst sind die Meisten wenn sie keine Urlaub haben im Arbeitsstress und vergessen auch manchmal die Höflichkeit. Aber z.B. am Wochenende ändern die Meisten dann ihr Verhalten xD

Antwort
von Wagota, 72

Sie sehen das Leben anders.

Deutschland ist viel Strenger und Geregelter als in der USA.

Die Americaner haben mehr lockeres und einfreieres Lebens.

In Deutschland gagegen ist alles eingeschrängt und Kompliziert und das spiegelt sich in den Verhalten der Menschen wieder. Ihre Negative Energie die sie durch das System aufgebaut haben verteilen sie an andere Menschen.

Des Wegen Heißt es ja auch "DEN AMARICAN DREAM LEBAN" für viele ist das, dass Paradies.

Die Menschen sind an so vielen Regeln und Gesetzte Gebunden das es sie verrückt macht und jeder geht damit anders um Manche kommen damit besser aus als ander.

Altere haben mehr mitgemacht und regen sich deshalb öfters auf.

Die Jungeren schätzen das leben noch.

Kommentar von SaftigerHubert ,

Argumentative Antwort. Danke. :)

Kommentar von SirEasy ,

Kannst du mir bitte erklären, was in Deutschland außer das Waffengesetz eingeschränkter ist als in den USA? (Kein Speed-Limit auf vielen Autobahnen,...)

Kommentar von Wagota ,

Schulsystem (dürfen Homeschooling machen)

Produktion herstellung (dürfen mehr Rohstoffe benutzt werden,die in Deutschland schon verboten sind)

Das Couponing (deutschland Feste Reglungen)

weniger steuern

autofahren mit 16

Kommentar von SaftigerHubert ,

- Wesentlich höhere Steuerabgaben
- Extrem viel Bürokratie für Existenzgründung / Unternehmer
- Nicht zugelassene Autos / Strenger durch TÜV
- Strenge Gesetze für Grundstücke
- Zwanghafte Krankenversicherung
- Bewerbungen (Fotopflicht, Qualifikations-Pamphleten)
- Schulsystem-Gliederung und kein Home-Schooling
- Straßenverkehr
- Sonntags ist geschlossen
- Kein kostenloses Wasser in der Gastronomie
- Medizin (z.B. Asperin) nicht normalen Shops käufig
- Warenangebot stark durch die Poltik beeinflusst
etc.

Deutschland ist einfach das Land der Sicherheit, nicht der Freiheit. Roberter Land halt. :D


Kommentar von Wagota ,

Das deutschland das land der Freiheit ist habe ich nie gesagt. Das mit der Sicherheit stimmt, aber ob das auch immer richtig ist alles zu sichern ist fraglich. Viele machen sich schon dadurch verrückt mit der Sicherheit ihrer Kinder, das sie garnicht mehr richtig leben können, lauter Angst, ob wohl wir einer der sichersten länder sind.

Diese Strengen Regeln(Gesetze) treiben Leute dazu Schlimme sachen zu machen.Viel mehr Leute begehen Selbstmord oder machen sachen die GEGEN das Gesetz sind.

Es gibt mehr Krankheiten (burout)

Kommentar von Wagota ,

Letzte Wort heißt Burnout

Antwort
von Lazarius, 27

Es tut mir leid, dass du viele deutsche nicht als höfliche Menschen kennenlernen durftest. Vielleicht liegt es an deinem Umfeld?

Ernste, schadenfrohe und besserwisserische Zeitgenossen gibt es in allen Winkeln der Welt.

Mir ist ein ehrlicher, vielleicht nicht so höfliches Gegenüber, lieber wie eine falsch durch einen Kaugummi lächelnde Person mit sichtbar aufgesetzter Freundlichkeit.

Da bleibt mir nur, dir bessere Erfahrungen in Deutschland zu wünschen.
Nimm es nicht so tragisch. Die Welt wird sich trotzdem weiter drehen.

Freundlichste Grüße aus Deutschland. Lazarius

Antwort
von wfwbinder, 67

Die amerikanische Freundlichkeit ist für mich ziemlich aufgesetzt. 

Ich weiß dort nie, ob ich das ernst nehmen soll, oder ob es eben nur "so üblich ist."

Kommentar von SaftigerHubert ,

Das sind halt die Umgangformen. Fremde oberlfächliche Höfflichkeit ist dennoch angenehmer als Rummeckerei, Negativität und Respektlosigkeit. :D

Kommentar von wfwbinder ,

Freundliche Distanziertheit ist mir lieber als das "nice to meet you, I am happy  bla bla bla"

Dann doch lieber ein einfaches, ehrliches "guten Tag."

Aber ich kenne das eben durch meine Auslandstätigkeit und weiß auch, was erwartet wird. Immer angepasst an USA, Italien, Spanien, GB usw.

Antwort
von ctest, 38

Das sieht man ja ganz besonderst daran, was die Amerikaner, zur Zeit für einen Tölpel, als Präsidentschaftskandidaten nominiert haben. Toll diese "Offenheit","Toleranz" ... der will eine 2000 km lange Mauer gegen Ausländer bauen.

Wenn ich mich an meine Studienzeit in Amreika erinnere, dann vor allem wegen den vielen Spinnern, die mit Waffen herumfuchteln und wegen den völlig verschrobenen Leuten, die dort in "religiösen Gemeinschaften" leben, die völlig verdrehte Ideen verbreiten wollen.

Kommentar von SaftigerHubert ,

Libertarismus FTW <3 :D

Antwort
von Luisa13579, 34

Amerikanische Höflichkeit ist meistens nur gespielt, weil diese es so lernen und vorgelebt bekommen. 

Deutsche lernen eine andere Sichtweise.... 

Ich finde es aber in Amerika deutlich besser, auch wenn es nicht ernst gemeint ist, ist es dennoch nett:)

Antwort
von Maarduck, 47

Weil die Amerikaner noch keinen Krieg im eigenen Land hatten. 

Antwort
von soissesPDF, 25

Wieso haben dann die Amis ihr Rassismusproblem, gegenüber den Schwarzen, Indianern, Mexikanern, Puertorikanern?

Die Amerikaner fröhnen dem Grundsatz: "Wenn jeder an sich selber denkt, ist am Ende an jeden gedacht".

Was glaubst Du wohl, woher diese Ideen "Shareholder value", Globalisierung, Niedriglohn und Neoliberalismus kommen? Aus eben den toleranten USA.
Die kennen noch andere Begriffe, wie "German stupid Money" und "German Angst", nur sind das Begriffe die so gar nicht nett, tolerant oder höflich sind.

Antwort
von hutten52, 20

Dein Urteil hat wohl eher mir deiner Wahrnehmung zu tun. Wenn du es so empfindest, dann fahre doch einfach das Gegenprogramm: Nimm es mit Humor, hab Mitleid mit den armen Deutschen und halte dich mit besserwisserischen Urteilen einfach konsequent zurück. Vielleicht steckst du dann die komischen Deutschen an ;)

Antwort
von Gilgaesch, 57

hmm ich hatte das Gegenteil Amerikaner wurden aggressiv, waren intolerant und engstirnisch, rassistisch und Außländerfeindlich. Und die waren nie sarkastisch sondern beleidigten sehr viel schneller.

Kommentar von SaftigerHubert ,

In welchen Bundesstaat warst du? :D

Kommentar von Gilgaesch ,

ok ich war in Texas da ist es vl was anderes aber ich finde auch man kann Amerkia schlecht mit europäischen Länder vergleichen, da es einfach viel größer ist und da einfach unterschiede hast. Ist als würdest du Länder in Europa vergleichen ;)

Antwort
von josef050153, 14

Lies mal das Buch 'Dear Germany'.

Antwort
von Mignon4, 66

Warum pauschalisierst du? Dein persönlicher und somit rein subjektiver Eindruck ist nicht auf die gesamte deutsche Bevölkerung übertragbar! Es gibt in jedem Land nette und weniger nette Menschen. Offenbar kennst du die falschen Deutschen. Die, die du beschreibst, sind mir fremd. Und ja, ich kenne Amerikaner sehr gut!

Kommentar von SaftigerHubert ,

Also sind alle gleich und es gibt keine kulturellen Unterschiede und auch keine Mentalität?  :D

Kommentar von TaErAlSahfer ,

Dein Problem ist wohl, dass du keine anderen Meinungen als deine akzeptierst, deshalb antwortest du unter von anderen gegebenen Antworten immer mit sinnlosen gegen Fragen oder irgendwelchen Links.

Kommentar von SaftigerHubert ,

Und du antwortest überhaupt nicht auf die eigentlichen Fragen und siehst dir den argumentativen Inhalt der Seiten nicht an. :P

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community