Frage von Unpredictable,

Warum sagt man, Haare wachsen nach dem Schneiden wieder besser? Die wachsen doch von oben? xD

Mir wurde immer gesagt, dass die Haare wieder besser und schneller wachsen, nachdem sie frisch geschnitten wurden. Aber eigentlich macht das doch gar kein Sinn, weil sie ja von oben wachsen und so länger werden und nicht unten, an den Haarenden, oder? Also wieso sollten sie dann besser wachsen?

:D danke schon mal für Antworten.

Hilfreichste Antwort von Paulakind2001,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

So nun mal die andere Antwort! Das was der Friseur sagt ist richtig. Klar wachsen die Haare von der Kopfhaut aus. Sind aber die Spitzen sehr trocken und spröde also kaputt, geht die ganze Pflege und die haareigenen Nährstoffe immer zuerst in die Spitzen, weil sie da am meisten gebraucht werden. Ob sie davon jedoch schneller wachsen.........!? Sind die kaputten Spitzen sauber abgeschnitten, können sie nicht abbrechen, was wieder neuen Spliss verursachen würde. Und so weiter, und so weiter , der Spliss kraucht immer weiter nach oben.Und irgendwann sind die Haare wirklich kürzer. Ich hoffe das klingt logisch???!!!

Kommentar von tannoni,

quatsch, die haarwurzel in der die nährstoffe sind hat nichts mehr mit der haarspitze zutun, das haar außerhalb der kopfhaut sind nur abgestorbene keratinplättchen. die haar besteht aus 3 schichten, die innerste ist leer, zum mindest bei menschen. die mittlere besteht aus in sich mehrfach gedrehten strängen, in der schicht lagern auch die pigmente und dort findet auch eine umformung der haare statt durch hitze oder chemie, die äußerste schicht besteht aus bis zu 7 schuppenschichten die einander überlappen. durch chemie, hitze reibung oder austrockung kann eine schädigung entstehen, wenn die schuppen geöffnet werden um zb farbe in der mittleren schicht einzulagern, schließt sich die schuppenschicht nicht mehr komplett und das haar ist strapaziert, je mehr es weiter strapaziert und nicht gepflegt wird, desto mehr schuppen brechen raus. kompletter quatsch dass die nährstoffe die in der matrix (der teil in der haarwurzel der das haar mit nährstoffen beliefert zur neubildung) etwas mit dem haar zutun haben das bereits aus der kpofhaut ausgetreten ist.

Kommentar von Paulakind2001,

Und was willst du jetzt damit sagen??? Du hast das fachlich sehr schön geschrieben, nur wollen wir hier keine Diplomarbeit schreiben. Du hast meiner Antwort doch im großen und ganzen Recht gegeben, warum jetzt so?

Kommentar von Paulakind2001,

Vielen Dank für den Stern, dachte echt meine wirre Ausführung wäre nach hinten losgegangen.

Antwort von Dosar,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

du denkst schon richtig.

Antwort von tannoni,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

haare wachsen im gleichen tempo.... es geht ind em spruch eher darum dass kaputte haare unten abbrechen, durch reibung auf kleidung oder schultern oder sowas. um das abbrechen zu vermeiden schneidet man regelmäßig das kaputte haar ab. dadurch wird es auch voller da die haare in den spitzen nicht mehr so zippelig sind

Antwort von Bunnini,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Mir labbert man auch immer voll mit diesem Gerücht. Das sagen die Friseure nur um Geld zu verdienen. Haare wachsen schließlich aus der Wurzel und nicht aus den Spitzen :)

Antwort von Itti02,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Sowas funktioniert maximal, wenn man vorher sehr lange und schwere Haare hatte, die die Kopfhaut belastet haben. Wenn man sie dann deutlich kürzer schneidet, kann sich Kopfhaut und somit auch Haarwuchs wieder erholen.

Antwort von Wishyouwerebeer,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Das ist Unsinn,wie dass die Haare am Pony schneller wachsen sollen.Das kommt einem alles nur so vor ;)

Antwort von iHarvestMoon,

Wer erzählt dir den Scheiß?

Kommentar von Unpredictable,

Mein alter Friseur, Fernsehen... :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community