Frage von xunicornx22, 78

warum pinkelt mein Hund ins Bett und was kann ich dagegen tun?

Hallo, ich habe einen 9 Monate alten Yorkshire Terrier und seit kurzem pinkelt er immer in mein Bett. Weis jemand warum er das macht und was ich dagegen machen kann? Er ist ein Rüde und nicht kastriert. Danke!

Antwort
von michi57319, 33

Habt ihr ein Stubenreinheitstraining gemacht? Hat er danach einige Stunden aushalten können?

Wenn ja, dann lass mal einen TA nach der Ursache schauen. Kein Hund pieselt freiwillig seinen Schlafplatz voll.

Antwort
von stoermchen, 51

Naja er ist noch sehr jung! Unser Hund ist jetzt auch 9 Monate und der hat das immer mit 4-5 Monaten gemacht,dass er entweder ins Bett oder in sein Hundekörbchen Pippi gemacht hat! Aber bei uns war das Problem das der Hund nicht allein zur Tür gegangen ist und deshalb so dringend musste! Also haben wir ihn so jede Stunde oder alle 2 Stunden vor die Tür gesetzt und gewartet bis er gegangen ist und dann hat er auch nicht mehr rein gemacht!

Antwort
von Kuestenflieger, 45

ein hund hat nichts im bett zu suchen.

der muß regelmäßig zum urin lassen in die hundetoilette - oder vor die tür zum rinnstein .

Kommentar von xunicornx22 ,

Wir gehen alle drei bis vier stunden gassi und trotzdem macht er es manchmal. Wenn er nicht mehr aushällt, dann macht er ich stark bemerkbar oder pinkelt vor die Türe.

Kommentar von stoermchen ,

Ich denke mal,dass jeder selber entscheiden kann,wo sein Hund schläft! Außerdem in der heutigen Zeit ist es nichts unnormales,dass Hunde mit im Bett schlafen!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten