Frage von NoNameGirlInGer, 34

Warum können viele Rumänen italienisch?

Antwort
von OlliBjoern, 17

Rumänisch ist eine romanische Sprache, sie basiert auf Latein (ebenso wie Italienisch). In der zweiten Strophe der rumänischen Nationalhymne wird das z.B. deutlich:

Acum ori niciodată să dăm dovezi în lume
Că-n aste mâni mai curge un sânge de roman,

Și că-n a noastre piepturi păstrăm cu fală-un nume
Triumfător în lupte, un nume de Traian!

Jetzt oder nie, senden wir Beweise an die Welt,
Dass in diesen Adern noch Römerblut fließt,

Dass wir in unseren Herzen stets mit Stolz einen Namen tragen, Den Sieger seiner Kämpfe, den Namen von Trajan!

Das ist ein Verweis auf den römischen Kaiser Trajan. Obwohl ich nur ein kleines Latinum habe (und nur wenig Italienisch kann), verstehe ich "un sângue de roman" ("sângue" vgl. "sangue" ital. "Blut", frz. "sang", lat. "sanguis") oder "Triumfător în lupte, un nume de Traian!"
("lupte" vgl. "la lotta" ital. "der Kampf", frz. "la lutte").


Kommentar von Wurzelstock ,

Stimmt. Aus der Romanistik ist mir sogar bekannt, dass das heutige Rumänisch dem Lateinischen am ähnlichsten sei.

Das hat mir aber bei dem Versuch, alleine Rumänisch zu lernen, nichts genutzt: Zum einen ist es stark mit slawischen(?) Elementen durchsetzt, und zum anderen wird es nicht gesprochen wie geschrieben - sofern man das mit Italienisch vergleicht.

Einen rumänischen Fernfahrerkollegen in Latio konnte ich praktisch nicht verstehen. Ich hielt seine Sprache für einen mir ungeläufigen italienischen Dialekt. Die Italiener bestätigten, dass es ihnen genauso ergehe. In Rumänien selbst kam ich auch nicht mit Italienisch zurecht. (Aber die können meistens Deutsch.) Es ist wohl ein Unterschied wie zwischen Niederländisch und Deutsch.

Antwort
von XY123XY123, 18

Weil Italienisch dem Rumänischen sehr ähnlich ist. Ich kenne einige Rumänen und die sagen, dass sie bei ihrem ersten Italienaufenthalt nach so einem Tag Italienisch verstehen konnten, ohne es jemals gelernt zu haben.

Antwort
von Malavatica, 20

Vielleicht lernen sie das in der Schule. 

Antwort
von Wurzelstock, 13

Rumänisch ist eine romanische Sprache. Sie klingt nur italienisch. Verstehen kann man sie aber mit Italienischkenntnissen nicht. Ich glaube nicht, dass es den Italienern anders geht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten