Frage von brb124r, 78

Warum kann man das Fernlicht nur beim Abblendlicht anmachen?

Ich brauche schnell Hilfe denn ich habe in paar Stunden meine praktische Autoprüfung .. Also das Fernlicht kann man ja nur anmachen wenn der Hebel des lichtes auf Abblendlicht steht aber nicht auf Standlicht. Wieso? Weil man dazu fahren muss oder weil es dafür dunkel sein muss ..?

Antwort
von Zuck3r, 78

Du kannst das Fernlicht, als Lichthupe nutzen, auch wenn das Licht aus ist.

Aber dauerhaft an geht das nur wenns licht an ist. Macht nunmal Sinn. Wenn du Fernlicht permanent an haben willst, ist es entweder dunkel und du solltest auch das Abblendlicht an haben, oder aber du willst nur jemanden blenden und dann soll es nicht an gehen ;)

Antwort
von maryberry97, 62

Also bei unserem Auto ist das nicht so. Für die Lichthupe musst du ja auch kein Abblendlicht anhaben. 

Ich denke mal mit der praktischen Autoprüfung meinst du den Führerschein oder?  Da brauchst du nämlich keine Angst zu haben. Die Fragen, die dir dein Prüfer stellt können dir nicht den Führerschein nehmen (wenn du auch gut gefahren bist). Ich habe auch eine Frage nicht beantworten können und er hat mir gleich danach die Hand gereicht und mir gratuliert. 

Viel Erfolg :)

Kommentar von Franz577 ,

Die Lichthupe kann man bei jedem Auto auch bei ausgeschaltetem Abblendlicht betätigen. Aber man kann das Fernlicht nicht dauerhaft einschalten, wenn das Abblendlicht aus ist, darum ging es ja.

Antwort
von Januar07, 59

Du würdest im Dunkeln stehen, wenn Du das Fernlicht ausschaltest.

Antwort
von Odenwald69, 61

Es gibt das Standlicht zum Parken.

Das Ablendlicht zum Fahren

Das Fernlicht nuzt man in der regel nur auf Landstraßen ausserhalb geschlosserer Ortschaften.  "scheinwerfer".  damit kann man aber oft nur wenige sekunden fahren sobald jemand entgegenkommt muss wieder normal mit abbeldnlicht fahren ! da es stark blendet

Bei dem fahren mit dem scheinwerfer ist immer das abblendlicht an, da wie obgen gesagt man oft nur wenige sekunden es anschalten kann und man ja dan quasi ohne licht fahren würde ... (nur mit Standlicht) und wieder 2-3 hin und her schalten müsste ...was nicht sicher ist.

Kommentar von wikinger66 ,

soweit richtig, zusätzlich ist auszuführen, dass das Abblendlicht anbleiben muss, um die Fahrbahn VOR dem Fahrzeug auch auszuleuchten

Antwort
von ShishaGut, 46

Bei meinem Auto muss ich nicht das Standlicht/Abblendlicht  anhaben. 

Kommentar von franz48 ,

Was fährst du denn für einen Wagen?

Kommentar von ShishaGut ,

Mercedes CLK 320

Kommentar von ronnyarmin ,

Und da soll das Fernlicht (nicht die Lichthupe) brennen, ohne das Licht eingeschaltet zu haben? Das mag ich nicht glauben.

Kommentar von ShishaGut ,

Ich kann die Lichthupe betätigen,ohne das ein Standlicht sowie Abblendlicht erleuchtet. Ich kann nur sagen wie es ist. 

Kommentar von ronnyarmin ,

das ist bei jedem Auto so. Es ging aber nicht um die Lichthupe. sondern um das Fernlicht.

Auch wenn es sich dabei um die gleiche Lichtquelle handelt, sind deren Einsatzgebiete unterschiedlich.

Kommentar von ShishaGut ,

Sorry fernlicht, mein ich ja ^^ das es durchgehend leuchtet. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten