Frage von PatrickJander45, 41

Warum kann man auf einem Mac nicht zocken?

Ich weiß, dass mac's zum arbeiten und nicht zum Spielen gedacht sind. Sie haben ja genug power. Dennoch stelle ich mir immer noch die Frage, warum das so ist und hätte gerne eine Erklärung dafür. Ich danke schon mal im Voraus.

Expertenantwort
von BenzFan96, Community-Experte für Apple & Mac, 18

Natürlich kann man das.

Wie kommst du denn auf den Blödsinn? Selbstverständlich kann man auf einem Mac zocken, schon so lange es Macs gibt existieren auch Spiele dafür...

An der Auswahl jedenfalls scheitert es sicherlich nicht, allein bei Steam sind derzeit über 4000 Titel für OS X bzw. macOS verfügbar. Wenn einem das noch nicht reicht, installiert man halt zusätzlich Windows.

Wie gut man auf einem bestimmten Mac zocken kann, hängt genau wie bei jedem anderen Computer von der verbauten Hardware und von den Anforderungen der Spiele ab.

Manche Titel sind jedoch leider eher ineffizient auf OS X portiert und nutzen daher die vorhandene Hardwareleistung nicht optimal aus, was bisher auch mit am Fehlen einer modernen Low-Level Grafik API für OS X lag. Seit der Einführung von Metal hat OS X jedoch eine Grafik-API, die konkurrenzfähig ist zu DirectX 12 oder Vulkan. Erste Spiele nutzen diese bereits, mit beeindruckender Performance, und im Laufe der Zeit werden es immer mehr werden. Bis es soweit ist, kann man sich aber ganz einfach abhelfen, indem man einfach Windows installiert für Spiele, die darunter effizienter laufen.

Ein Mac muss auch nicht mal besonders neu sein, es reicht, wenn er leistungsstark ist. Mein iMac z.B. ist knapp 4 Jahre alt, und ich kann darauf noch immer jedes Spiel (ausgenommen natürlich konsolenexklusive Titel) problemlos zocken, die meisten in hohen Grafikeinstellungen, auf nativer QHD-Auflösung natürlich.

Ich weiß, dass mac's zum arbeiten und nicht zum Spielen gedacht sind.

Macs sind keinesfalls nur zum Arbeiten, sondern genauso für alles andere gedacht.

Antwort
von Dragonloard, 24

Das ist so nicht richtig. Der Mac ist nicht nur fürs Arbeiten gedacht. Ein Mac kann ein toller Gaming Computer sein, nur liegt es bei den Spieleherstellern die nicht wirklich viele Titel portieren.

Metall, Apples branndneues Framework ist ideal für grossartige Games. Unteal Engine läuft sensationel für den Mac. Nächstes Jahr erscheint ein Spiel auf das ich mich bereits sehr freuhe, Fortnite.

Die Hardware kommt da gut mit, denn es wird wesentlich weniger Leistung benötigt als bei einem Windows PC. Einfach nur stumpf die Hardware zu vergleichen, wie das viele leider tun, ist falsch und funktioniert nicht.

Antwort
von FrizonHD, 6

Kla kann man super auf dem Mac zocken habe einen Mac von 2008 und zocke dadrauf täglich Overwatch und Minecraft
Es ist halt so das die Grafikkarten in den Macs selten stark genug für die neusten spiele sind da auf einem Mac eher ein  besserer CPU verbaut ist , zu dem hat Mac nicht die Unterstützung für spiele also die Spiele Hersteller stellen ihre Spiele fast nie für Mac raus wie z.b. Overwatch für dies benötigst du Windows ich selber habe windows auf meinem Mac auf einer zweiten Festplatte und es läuft aber verkaufe meinen Mac und werde ganz auf windows umsteigen

Antwort
von Remi67, 41

Das hat nichts mit den Betriebssystem zu tun sonder mit der Hardware

Antwort
von DarkDevilHD, 30

Das liegt einfach daran das Apple keine grafikkarten wie eine gtx980 oder gtx 970 benutzt weil er dafür nicht gedacht ist er ist eher für Render wie Videoschnitt gedacht

Antwort
von RuffyMemo, 15

Die Spielentwickler interessieren sich leider nicht so für MacOS deswegen gibt es darauf auch nicht viel zum Zocken . Also man könnte schon damit Zocken nur man müsste dazu die richtigen Spiele finden.

Kommentar von BenzFan96 ,

4000 Titel allein bei Steam...

Wenn das für dich "nicht viel" ist, dann weiß ich auch nicht ;)

Kommentar von RuffyMemo ,

Im Vergleich zu spielen die mit windows kompatibel sind ist das "nicht viel" ;)

Kommentar von BenzFan96 ,

Bei Steam wären das etwa 10.000 für Windows, im Vergleich dazu sind 4000 jedenfalls nicht wenig...

Von "nicht viel" zu sprechen, mutet m.E. bei Tausenden Spielen schon etwas seltsam an. "Nicht viel zum Zocken" klingt eher nach einer Handvoll Spiele...

Antwort
von Michia12, 25

Weil die Hardware einfach schlecht ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten