Frage von Floeich,

Warum ist Wasser Nass?

Wie die Frage warum das Feuer heiss ist hatte ich als kind noch diese Frage die mir meine ELtern auch nie beantworten konnten. Da Ihr dann die Frage mit dem Feuer so toll beantwortet habt wisst Ihr hierzu vieleicht auch ne gute Antwort.

Aber nicht sagen: Weil es nicht drocken ist! Das Sagten meine Eltern nämlich immer.

Lg Flöich

Antwort von Mismid,
15 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Wasser ist also deshalb naß, weil Du vor allem zwei Empfindungen damit verbindest: Bewegung und Kühlung. Das Wort "nass" beschreibt eine ganz bestimmte Kombination von Empfindungen.

Wenn du lange genug wartest, verdunstet das Wasser auf Haut. Denn die Luft hat die Eigenschaft, Wasser in Form von Wasserdampf aufzunehmen. Sie versucht immer, Wasser zu verdunsten und in sich zu speichern. Und zwar solange, bis sie "gesättigt" ist. Dabei merkst Du etwas: Deine Haut fühlt sich kühler an. Das nennt man "Verdunstungskälte" oder physikalisch genauer "Verdunstungskühlung". Das Wasser selbst und seine Umgebung, also Deine Haut, kühlen ab. Diese Abkühlung wird dadurch verursacht, dass der Flüssigkeit und ihrer Umgebung die zum Verdunsten erforderliche "Verdunstungswärme" entzogen wird

Kommentar von user1599,

super erklärt!!!

Kommentar von Floeich,

(-; Vielen vielen Dank für diese SUper Antwort (-;

Lg Flöich

Kommentar von Resul50,

Bestimmt von Wiki :D:D:D

Antwort von critter,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

3sat hat auch eine gute Erklärung:
http://www.3sat.de/nano/cstuecke/72419/index.html

Kommentar von Floeich,

Der Link ist auch SUper Danke!

Lg Flöich

Antwort von Poindexter,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Respekt vor Deinen Eltern. Ich an Ihrer Stelle hätte Dich wohl irgendwann zur Adoption freigegeben.

Kommentar von Poindexter,

PS: ist nur so ein Spruch, war nicht böse gemeint!

Kommentar von Floeich,

Ist I.O.

Lg Flöich

Antwort von america,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

weil das molokül H2O zwei Teile Wasserstoff (Hydrogenium)und nur ein teil Sauerstoff (Oxigenium) hat, wied es flüssig, also nass.

>>>>>>>><Schulmeisterische Erklärung...

Wasserstoff (H) bietet Platz für zwei Elektronen, besitzt aber nur eines. Sauerstoff (O) dagegen könnte acht Elektronen aufnehmen, besitzt aber nur sechs. Da jedes Element versucht, seine freien Elektronenplätze zu füllen, verbinden sich ein Atom Sauerstoff und zwei Atome Wasserstoff zu einem Wassermolekül. Sie besetzen gegenseitig ihre “freien” Plätze und bilden eine extrem stabile „Gemeinschaft“. Auffällig ist die Lage der beiden Wasserstoffatome: Sie bilden einen Winkel von 104,5 Grad zum Sauerstoffatom.

Kommentar von Floeich,

Auch Supi Danke.

Lg Flöich

Antwort von gottesanbeterin,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Weil es gut so ist, und so sein soll. Stelldir vor, es w&auml;r trocken - dann w&auml;rest du hart wie ein Stein, du bestehst ja zu etwa 2/3 aus Wasser. Na serwas, dann w&auml;rsd aber ein harter Knochen!

Antwort von Poindexter,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Wasser ist eine Flüssigkeit, oder genauer gesagt eine wenig viskose (dünne) Flüssigkeit. Nass ist dabei lediglich das Adjektiv zum Nomen.

Kommentar von Floeich,

Danke für deine ergänzung.

Lg Flöich

Kommentar von Poindexter,

Mich quälte mein Schuldgefühl!

Kommentar von Floeich,

Wiso denn?

Lg Flöich

Kommentar von Poindexter,

Bin halt sensibel.

Kommentar von UlfDunkel,

Du sensibel? Klasse Witz.

Antwort von ArianeHD,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

erklär mir erstmal "Nass" fg

Kommentar von Poindexter,

Natürlich das, was Wasser ist, ey!

Kommentar von ArianeHD,

dann beschreib mal "nass"

Kommentar von Kabark,

untrocken?

Kommentar von Floeich,

Erklären? Ne denn das war ja meine Frage.

Lg Flöich

Kommentar von ArianeHD,

ja, davon geh ich aus

Antwort von Modelmaus,

Weil es niemand trocken geföhnt hat! ;-). Ich finde das musste auch noch rein!

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community