Warum ist DSDS so erfolglos?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

DSDS ist eine Fernsehsendung und keine Talent-Agentur.

Das Ziel einer Fernsehsendung ist es, von vielen gesehen zu werden und möglichst lange zu laufen.

Wenn jetzt aus Staffel 5 der Gewinner erfolgreich wird, und immer noch erfolgreich ist, wenn Staffel 6 läuft, dann besteht die Gefahr, dass der Gewinner aus Staffel 6 vom vorherigen überschattet wird. Das will bei RTL natürlich keiner. Deshalb gewinnen da nur Leute, die genug Talent und Ausstrahlung für ein halbes Jahr bis dreiviertel Jahr Erfolg haben (und naiv genug sind, sich ausnutzen zu lassen), damit man das jedes Jahr wiederholen kann.

Die versuchen sicher, ihre Karriere selber in die Hand zu nehmen, werden aber merken, dass sie weder das Zeug dazu haben noch die Connections, von denen sie dachten sie hätten sie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil diese Sänger nicht wirklich gut sind. Für viele wird zb nur angerufen weil der Anrufer sie sympatisch findet oder ihr Aussehen mag(. Der Gewinner soll sogar schon vorher feststehen was gut sein kann) Und dann auch noch oft viele Male nur damit der Kandidat weiter kommt.  Das ist keine verlässliches Ergebnis. Ich kann ja auch nicht 20 Mal für meine Partei oder einen Klassensprecher stimmen. Auch können sie oft weder Songs schreiben noch Instrumente spielen . Auch ist DSDS nicht an einer Karriere der Gewinner interessiert sondern nur am schnellen Profit mit möglichst vielen Kandidaten. Um international erfolgreich zu sein braucht es mehr als nur eine einigermaßen gute Stimme. Auch ist die Sendung zum größte  Teil Fake. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil DSDS einen Schlechten Ruf hat und das sich auch auf die teilnehmwrv abfährbt wie ein Stempel DSDS=schlechter sänger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich selbst finde die Musiker sind nichts besonderes. Ja, sie treffen die richtigen Töne, aber soetwas reicht heutzutage eben nicht. Wir werden von mittelmäßigen Künstlern nahezu überschwemmt und die Gewinner produzieren (meiner Meinung nach) charakterlose, mittelmäßige Musik, die mich langweilt und die man schon tausendmal gehört hat. Außerdem ist es schwierig sich im Musikbusiness durchzusetzen und DSDS hat in Deutschland einen mehr als schlechten Ruf, sodass es (zumindest in meiner Klasse) nahezu verpönt ist, ein Album des Gewinners zu kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Sänger sind einfach schlecht. Die hören sich fast alle gleich an. Die meisten sind doch eh nur etwas in DE bekannt und in anderen Ländern nicht. Es liegt einfach am nicht vorhanden Talent

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil wir in Deutschland sind. Hier wird das Musikbusiness von einer völlig verknöcherten und vergreisten, rein kommerziell interessierten  Musikindustrie beherrscht, die ausschließlich auf schnellen Profit bei geringsten Kosten setzt. Musikalische Qualität zählt hier keinen Deut. Das spiegelt sich dann auch in Shows wie DSDS wider.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das liegt an deiner Sicht der Dinge. Es gibt erfolgreiche DSDS Teilnehmer und erfolglose Teilnehmer im Ausland. Du kennst sie nur nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OnkelSchorsch
07.08.2016, 13:56

Das ist richtig. Es gibt etliche Castingshow-Teilnehmer, die ihre Teilnahme an dieser oder ähnlichen Shows beruflich nutzen konnten.

Allerdings ist hier noch nie ein echter Star entstanden, wie etwa in USA oder England.

0

Es gibt zu viele Gewinner. Das ist nichts besonderes mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hört sich alles gleich an, vermutlich deswegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau mal viedeo in yt an "wie viel ist bei dads gefackt"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung