Frage von Magnus1511, 125

Warum hören youtuber mit YouTube auf?

Neulich hat einer meiner Lieblings youtuber aufgehört. Er heißt blizzeatos und in seinem letzten Video meinte er er würde aus privaten Gründen aufhören die er auf YouTube nicht nennen kann/will. Meine Frage wäre jetzt was könnte so privat sein das man es nicht auf YouTube Preis geben möchte und was gleichzeitig auch dazu führt das man mit YouTube aufhört?

Antwort
von KevinHP, 72

Wenn es Umstände gibt, die einem den Spaß, Möglichkeit oder die Zeit nehmen, ist es verständlich, dass man mit YouTube aufhört.

Wenn ich leidenschaftlich Fußball spiele, mir aber das Bein breche oder gar in den Rollstuhl muss, höre ich auch damit auf.

Ein privater Grund ist in meinen Augen auch privat!

Antwort
von Pixlion, 82

Nur weil man Youtuber ist heißt das ja nicht, dass man gleich sein komplettes Leben Preis geben muss. Es geht einfach niemanden etwas an, und wenn das für ihn die Entscheidung war, dann wird es schon ein wichtiger Grund gewesen sein.

Kommentar von Magnus1511 ,

Ich respektiere ja auch seine Entscheidung das er es nicht preisgeben will und ich erwarte ja auch nicht das ich erfahre warum er aufgehört hat mich hat es nur interessiert was es denn für Gründe geben könnte weil mir da nichts eingefallen ist und ich deshalb so ein bisschen das Gefühl hatte das er in dem Video nicht ganz erlich war.

Kommentar von Pixlion ,

Vielleicht fällt es ihm auch schwer daran zu denken/ generell darüber zu sprechen. Ich denke, dass es etwas in der Familie ist, aber man kann es ja nicht genau sagen; es gibt ja auch Gründe, die man vllt. nciht ganz so nachvollziehen kann. Vllt. hat er ein anderes Hobby?

Antwort
von xxsosooxx, 68

Ich denke du solltest es deren Sache bleiben lassen.. Vielleicht gefällt es ihn einfach nicht mehr oder er hat keinen Spaß mehr an yt.

Antwort
von bemerkenswert, 59

* jemand im Freundes-oder Familienkreis ist gestorben

* kein Spaß mehr

* keine Zeit durch Freund/in

* Streit mit anderen YouTubern

Kommentar von Magnus1511 ,

Ok also er hat gesagt er hätte eigentlich noch Spaß an YouTube. Mit anderen youtubern hatte er nicht viel zu tun. Eine Freundin hatte er nicht. Aber ist es wirklich notwendig wegen einem Todesfall mit YouTube aufzuhören? Ich weiß ja nicht trotzdem danke für deine Antwort

Kommentar von bemerkenswert ,

Vielleicht kann er Trauer und Schmerz nicht so schnell verarbeiten, wie andere es tun. Und wenn es seine Art ist, mit allem erst mal abzuschließen, dann ist das so. Solltest seine Entscheidung akzeptieren. Vielleicht fängt er ja in ferner Zukunft wieder an.

Liebe Grüße.

Kommentar von Ronaldofsk ,

Er kann doch trotzdem privat mit YouTubern befreundet sein? Und eine Freundin hatte er die war sogar regelmäßig mit ihm in streams dabei. Und ich will nicht wissen wie du reagieren würdest wenn dein Elternteil stirbt ob du dann noch so tun könntest als würdest du fröhlich sein (was nicht heißt das jemand gestorben ist). Es ist privat und das bleibt es auch, die gründe sollten uns egal sein ändern können wir sie sowieso nicht.

Antwort
von oblivion, 56

Es hat bestimmt was mit der Familie zu tun!

Antwort
von VincentTe, 40

Finanziele oder familiere probleme ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten