Frage von GermanChiller, 280

Warum hat ein LKW vier Rückwärtsgänge?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Mausi2548, 250

Ein LKW hat einen Rückwärtsgang, der allerdings noch in einen zweiten Gang übersetzt werden kann. Meist ist nur der erste Rückwärtsgang in Gebrauch, weil ein LKW beim rückwärtsfahren meist beim rangieren ist, was eine hohe Geschwindigkeit in der Regel ausschließt.

Ist der LKW jedoch abgesattelt, bzw. ohne Anhänger unterwegs und muss nur geradeaus zurückfahren, wird auch der schnellere Rückwärtsgang benutzt, damit man die PKW-Fahrer nicht zu lange aufhält.

Kommentar von GermanChiller ,

Jaa, aber im 4 Gang fährt man annähernd Sechzig :o

Kommentar von Mausi2548 ,

Ich fahre inzwischen fast 22 Jahre LKW und hatte noch keinen, der vier Rückwärtsgänge hatte.

Ich lass mich aber immer wieder gerne aufklären, daß ich nicht alles weiß.  Um was für einen LKW handelt es sich denn bei Deiner Frage?

Kommentar von GermanChiller ,

Ich muss dazu sagen, ich bin nur Sohn, aber mein Vater fährt einen Actros MP3 2646 als drei Achser Container Fahrzeug.

Die Sache ist nur, dass sich niemand die Frage beantworten kann, warum der Actros dass kann

Kommentar von RainerB76 ,

Es kommt immer darauf an, ich hatte einen Actros mit automatisierter Telligent-Handschaltung, der hatte 16 Vorwärts- und 2 Rückwärtsgänge.

Mein jetziges Fahrzeug hat ein PowerShift-Automatikgetriebe und hat 12 Vorwärts- und 2 Rückwärtsgänge.

Je nach Getriebe und Bedarf gibt es auch 4 Rückwärtsgänge.

Die Sache ist leicht zu beantworten. Man muss gelegentlich schnell rückwärts fahren können. Dies kann bei Militär, Katastrophenschutz, Polizei und Feuerwehr der Fall sein.

Auch im zivilen Einsatz kann schnelles rückwärts fahren gefordert sein. Z.B. Müllabfuhr in Sackgassen oder besonders bei Baufahrzeugen im Straßenbau.

Im Straßenbau, z.B. auf Autobahnen muss oft kilometerweit rückwärts gefahren werden auf der abgesperrten Baustelle, da ein vorwärts zur Baustelle fahren und wenden manchmal unmöglich ist. So fahren viele Sattelkipper mit Bitumen und Asphalt oder Frostschutz und Unterbaumaterial kilometerweit rückwärts bis zur Baustelle vor den Fertiger.

Genauso wenn Fräßmaterial von der alten Teerschicht abgefahren wird. Rückwärts zur Fräße und vorwärts wieder weg.

Wenn Du mal kilometerweit mit Schrittgeschwindigkeit rückwärts in der Autobahnbaustelle fahren musst um an Dein Ziel zu kommen, wirst Du Dich auf den 4.Gang freuen...

Kommentar von Crack ,

Ich lass mich aber immer wieder gerne aufklären, daß ich nicht alles weiß.  Um was für einen LKW handelt es sich denn bei Deiner Frage?

Beim aktuellen Volvo FH funktioniert das auch.

Wenn man im Stand bei eingelegtem Rückwärtsgang weiter hochschaltet kommt man auch auf sehr viel höhere Geschwindigkeiten.

Kommentar von xALBIx ,

Ich habe einen handgeschaltenen MAN-TGS. Ich kann auch in der großen Gruppe den Rückwärtsgang einlegen und sogar noch splitten. Da geht dann schon was. Mit dem "normalen" Rückwärtsgang und den Splittern, sind das 4 Gänge.

Antwort
von Hubert00Kahputt, 186

Ist nicht bei allen so aber je nach Getriebe möglich. Wir benötigen auch schnelle Rückwärtsgänge da wir teilweise mehrere hundert Meter rückwärts fahren und das würde ewig dauern. Es sind aber eigentlich auch nicht 4 sondern 2 die nochmal untersetzt sind.

Kommentar von RainerB76 ,

Es sind aber eigentlich auch nicht 4 sondern 2 die nochmal untersetzt sind.

Es ist eigentlich nur ein Gang, der mittels Split- und Rangegruppe viermal übersetzt werden kann.

Ein Gang wird mittels Vorschaltgetriebe auf zwei Übersetzungen gebracht, diese zwei Übersetzungen können mittels Nachschaltgetriebe nochmal jeweils zweimal übersetzt werden.

So kommt man auf vier Gänge...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten