Frage von HLinda, 171

Warum funktioniert Mund zu Mund Beatmung?

Meine Frage steht oben, irgendwie ergibt es für mich keinen Sinn da ich dachte der Mensch braucht Sauerstoff, bei der Mund zu Mund Beatmung atmen wir aber eig aus, dass heißt wir atmen Kohlendioxid aus. Wieso funktioniert es aber trotzdem dass der Mensch wieder zu Bewusstsein kommt?

Antwort
von sarahj, 114

Reiner Sauerstoff ist sogar giftig (auf Dauer).

In der eingeatmeten Luft ist nur ein relativ geringer Anteil (21%), und in der ausgeatmeten ist immer noch genug (17%).

Für den Beatmeten ist das so als wäre er eben auf einem kleinen Berg (gar nicht mal so hoch - die paar Prozent entsprechen vielleicht 500-1000m Höhenunterschied).

Edit: wow: velocy hat gleichzeitig fast das selbe geantwortet.

Kommentar von FreundGottes ,

Leicht verschätzt, aber wirklich nur leicht. Gemäß barometrischer Höhenformel entspricht das ungefähr 1900m.

Kommentar von sarahj ,

danke - habe tats. nur geschätzt...

Antwort
von Velocy, 94

Das lernt man normal im erste Hilfe Kurs zum Führerschein :)

Es wird nicht der komplette Sauerstoff den du einatmest auch verbraucht. Die Atemluft besteht ja aus Stickstoff, Sauerstoff, Kohlenstoffdioxid und Edelgase.

Der Sauerstoffgehalt liegt ungefähr bei 21%... wenn du ausatmest liegt er in der ausgeatmeten Luft immer noch bei 17%... der Co2 Gehalt nur bei etwas 4%. Das reicht vollkommen aus für die Mund zu Mund Beatmung.

Antwort
von TorDerSchatten, 60

Das mit dem Sauerstoff wurde dir schon erklärt. Es ist jedoch so, daß bei der Wiederbelebung der Fokus eher auf die Herzdruckmassage gelegt wird - DAS ist viel wichtiger, den Blutkreislauf aufrecht zu erhalten.

Durch den Druck auf den Brustkorb wird gleichzeitig auch die Lunge angeregt.

es genügt wenn ein Laie Herzdruckmassage ausübt, solange bis der gerufene Notarzt vor Ort ist

Antwort
von bffsinaunddesi, 54

Du Verbrauchst nicht den ganzen Sauerstoff und dadurch atmest du nich nur Kohlenstoffdioxid aus, der Sauerstoff den du ausatmest reicht zum wiederbeleben

Antwort
von 716167, 53

Wir setzen nicht den gesamten Sauerstoff in CO2 um. Der Sauerstoffgehalt in der Luft, die wir ausatmen reicht aus zur Wiederbelebung.

Antwort
von boy865, 50

Du atmest ja keinen reinen Kohlendioxid aus. Es gibt ja einen Restsauerstoff den du ausatmest

Antwort
von Stxrmseele, 52

Ich hab mal gelesen oder gehört, dass du von 100% eingeatmeter Luft nur so ungefähr dir Hälfte verbrauchst und dadurch für den anderen immer noch Sauerstoff 'übrig ist'. Kann mich natürlich irren -wer nicht?

LG Stxrmseele 

Antwort
von Xboytheunseen, 52

Weil in der Ausatemluft immernoch mehr Sauerstoff als CO2 drinne ist, daher die Diffusion ins Blut noch Funktioniert

Antwort
von Accountowner08, 35

nein, der anteil co2 in der luft, auch in der ausgeatmeten luft ist sehr klein...

Antwort
von CocoKiki2, 29

wir atmen doch nicht 100 % kohelndioxid wieder aus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community