Frage von Faddy67, 71

War der Niedergang der ersten deutschen Demokratie "vorprogrammiert"?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ArnoldBentheim, Community-Experte für Geschichte, 47

Nein, das Scheitern der "Weimarer Republik" ließ sich bei ihrer Gründung nicht absehen.

Die Weimarer Politiker haben bis in die frühen 1930er Jahre keine schlechte Politik gemacht. Nach dem verlorenen Weltkrieg haben sie Deutschland wirtschaftlich konsolidiert, wieder zu einem in der Welt angesehenen Staat gemacht und die negativsten Erscheinungen des Versailler Vertrages durch intensive und geschickte diplomatische Bemühungen revidieren können. Diese Entwicklung hätte sich fortsetzen und zu einer Entwicklung führen können, wie sie dann nach 1949 wieder und diesmal mit Schwung in Gang gekommen ist.

MfG

Arnold

Antwort
von voayager, 34

Kommt drauf an, was du mit vorprogrammiert meinst.

Kommentar von Faddy67 ,

Also ob es schon geplant War das die Demokratie platzt

Kommentar von voayager ,

Die NSDAP wollte die Demokratie platzen lassen, das schon.

Antwort
von BellalKhan, 30

Weil die Verfassung schon so konzipiert war zu scheitern

Kommentar von earnest ,

Kannst du diese kühne These belegen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten