Frage von tjooo, 47

Wann btw bis wann muss man gebetet haben im islam?

Hallo leute. Alos ich internet stehen ja feste gebetszeiten. Sind das die zeiten an denen man am besten betet oder sogar eher danach? Oder sind das sid zeiten bis denen man spaetestens gebetet haben muss ?

Antwort
von einAlien, 28

Also da stehen die Gebetszeiten. z. B. Fajr (Morgen Gebet) ist heute in Bayern um 2:50 ca. Das heißt bis dahin können wir Essen und Trinken. Um 02:50 wird dann der Gebetsruf (Azan) ausgesprochen. Danach darf man dann Beten. Ab 02:50 ist dann essen und trinken verboten bis Maghrib Gebet. Ich weiß grad nicht wie viel Uhr mahgrib gebet ist, müsste wahrscheinlich um die 21:00 sein. Bis dahin müssen wir fasten. Dann mit den azan dürfen wir wieder etwas kurz essen und trinken (Fastenbruch) und anschließend dann Beten.

Antwort
von AchsooOk, 24

Im Islam gibt es 5 Gebetszeiten. Du sollst möglichst ZUM Gebet beten, dass heißt sobald Azan kommt oder Wecker, DANN sollst du beten.
ZB bei fajr wird dir eine Zeit angegeben: 2:32 Uhr und die nächste 'Zeit' ist dann 04:44 Uhr das heißt du kannst fajr von 2:32 bis 4:44  machen, später nicht. Dies hat den Ursprung, dass damals zu Zeiten von Muhammad s.a.w viele bzw der größte Teil der Gesellschaft Götzendiener waren, sie beteten Statuen und sonstige erfundene Sachen an, und zur Zeit wo die Sonne aufging also man sie schon sehen konnte, da beteten die Menschen ihren "Sonnengott" an, und da Muhammad s.a.w mit dem Islam generell Grenzen zwischen sich und anders Glaubende gezogen hat, wurde uns verboten zu der Zeit zu beten um uns abzugrenzen.
Ich hoffe konnte dir weiterhelfen, schönen Ramadan wünsch ich dir :)

Kommentar von tjooo ,

danke :) ich hab gefragt, weil bei einer anderen frage von mir hat jemand anderes ein bisschen anders geantwortet.. jetzt weiß ich garnicht was richtig ist.. vielleicht habe ich die frage auch falsch formuliert :) und danke wünsche ich dir auch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community