Frage von kasra123, 107

Wann benutzt man ``summinaze`` und ``gumenasai`` (japanisch)?

Ich wollte dass nur wissen weil, in Animes sie es verschieden benutzen

Antwort
von ougonbeatrice, 62

Eines der wichtigsten Merkmale im Japanischen sind die Höflichkeitsformen und das Rangsystem (wer redet mit wem und wie). Man redet mit seinem Chef natürlich anders, als man mit dem Bruder redet. Allerdings redet auch der Chef anders mit seinen Angestellten, als er es mit seiner Frau tut.

Es gibt die Höflichkeitssprache "nach oben", als wenn man mit jemand Ranghöheren redet und die Sprache "nach unten", wenn man mit jemand Rangniederen spricht UND die sich selbst Abwertende Sprache, die man zusätzlich verwenden kann um sich selbst kleiner zu machen und damit demütiger (höflicher).

Zunächst einmal heißt beides, sumimasen und gomennasai, "Entschuldigung". 

Vergleicht man die beiden, dann benutzt man gomennasai eher, wenn man sich wirklich entschuldigen möchte, weil einem eitwas leid tut. Sumimasen ist zwar auch eine Entschuldigung, aber eher um auf sich Aufmerksam zu machen.

Es ist also eher eine Entschuldigung die man benutzt, wenn man das Recht dazu hat. So zum Beispiel auch, wenn man mitten im Unterricht eine Frage stellen möchte und deshalb den Lehrer anspricht. Also ein "Entschuldigen Sie bitte,..."

Im Gegensatz dazu ist gomennasai eine Entschuldigung für etwas, was du falsch gemacht hast. Würde der Lehrer dich dann darauf hinweisen, dass er eigentlich gerade darüber geredet hat und dass die Antwort auf diese Frage klar sein sollte, dann würdest du mit gomennasai antworten.

Das reicht im Grunde schon aus. Man kann nun jedoch noch bemerken, dass beide Wörter die eher höfliche Variante ist und es noch eine etwas "privatere" Version gibt: Suman und gomen. Wann man etwas benutzt bleibt völlig gleich, nur würde man eben niemals so zu einem Lehrer reden. Das sagt man unter Freunden, in der Familie etc.

Es gibt natürlich noch eine Steigerung. (Grundregel im Japanischen: es geht immer höflicher.) Aber das wird normalerweise nur von Butlern oder in Firmen benutzt und selten in Animes (außer es sind Animes mit Maids), daher ist das für dich uninteressant :)


Antwort
von Kirschkerze, 69

Abgesehen davon dass die beiden Wörter in Romanji total falsch geschrieben sind: Sumimasen wird für Entschuldigungen benutzt, die nicht gravierend sind (wenn du z.B. jemanden auf der Straße anrempelst, dich um 5 min verspätest und dann erst ankommst), oder um jemanden auf dich aufmerksam zu machen wenn du eine Frage stellen willst (A la "Entschuldigen Sie bitte, aber wo kann ich das Postamt finden)

Gomenasai wird für alle anderen Entschuldigungen genutzt. Wenn du zum Beispiel die Vase bei jemanden daheim runterwirfst oder "schlimmere Dinge" getan hast als nur jemanden im Vorbeigehen zu streifen

Grundsätzlich kann man die beiden miteinander ersetzen, aber das ist so der Rahmen in welchem die idR genutzt werden. Ist vielleicht hilfreich sich zu merken dass sumimasen in Situationen genutzt wird wo du hierzulande nur mit einem "Sorry" reagieren würdest und gomenasai für so etwas wie "bitte verzeih mir"

Kommentar von Tegaru ,

Es heißt Rōmaji, nicht "Romanji".

Antwort
von Tegaru, 40

Gibt's jetzt so 'ne Art Wettbewerb, wer diese japanischen Begriffe am falschesten schreiben kann?

すみません (sumimasen) = "Verzeihung", "Entschuldigung" (wenn du dich bemerkbar machen willst, zu spät bist etc., aber manchmal auch im Sinne von "es tut mir leid").

ごめんなさい (gomen nasai) = "Entschuldigung", "verzeih mir", "es tut mir leid" etc. (klingt viel schuldbewusster als すみません).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community