VR-Brille mit Sehbehinderung?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also Probleme wird es da keine geben. Wie hier schon erwähnt wurde, wirst du natürlich nicht wirkliche Raumwahrnehmung haben können, aber das wirst du ja im echten Leben auch nicht so richtig haben, wie wenn du auf beiden Augen perfekt sehen würdest.

Solltest du ne Brille haben, die das ein wenig ausgleicht: du kannst die auch ganz unproblematisch unter dem Headset tragen, stört wirklich gar nicht.

Und was man auch nicht vergessen darf: dass die Kopfbewegungen in Echtzeit umgerechnet werden und man jeweils das passende Bild hat, macht natürlich auch einen großen Reiz aus und da wird es bei dir überhaupt keine Probleme geben.

Kurz gesagt: du darfst natürlich nicht erwarten, dass du keine Schwierigkeiten mehr mit der Wahrnehmung haben wirst, denn das kann das Gerät leider in dem Fall nicht simulieren. Solltest du im echten Leben trotzdem eine vernünftige räumliche Wahrnehmung haben, dann hast du diese auch in VR :). Was die Tiefenwahrneh,ung anbelangt, bleibt es also so, wie im echten Leben in etwa.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie mein Vorposter bereits angedeutet hat, fehlt dir sicher auch im Wahren Leben die Fähigkeit des 3D sehens. Wenn du im Wahren Leben dir Tricks anggeignet hast, entfernungen zu unterscheiden kannst du das evtl auch bei VR hinkriegen wird aber sehr anstrengend. Aber wenn du das Sehproblem dein Leben lang hattest, wirst du warscheinlich eh nie den Unterschied zwischen dir mit VR und anderen mit VR kennen und von daher egal, hol dir das Teil xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hättest halt keinen 3D Effekt mit nur einem Auge, was der "Haupt Witz" bei VR ist bei Nutzern mit 2 Augen. Aber Du könntest dann Videos anschauen und die Perspektive ändert sich wenn Du den Kopf drehst...


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probleme würde es keine geben, nur würdest du keinen dreidimensionelen Effekt erkennen können.

Am besten probierst du eine solche Brille im Geschäft aus. Nur du kannst beurteilen, ob dir das breite Gesichtsfeld einer guten Brille einen Vorteil gegenüber dem Betrachten eines Monitors bringt.

http://www.brillen-sehhilfen.de/vr-brillen/funktionsweise-vr-brille.php

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja würde es aber du siehst nur die linke Seite des Bildes.
Aber das ist egal du siehst also alles.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich kann dir keine sichere antwort geben. aber ich hab ne freundin mit grpßen sehprobs...die verlässt dich auf keine werbung, sondern vertraut ihrem optiker und sehr guten augenarzt; machs doch auch so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?