Frage von Tji12, 60

Vortest für eigentliches Auswahlverfahren des Offiziers der Bundeswehr?

Hallo. Ich habe mich als Offizier in der Luftwaffe beworben. Der Karriereberater meinte aber, mein Notendurchschnitt des Abschlusszeugnisses ist zu schlecht. Jetzt muss ich einen Vortest für das eigentliche Auswahlverfahren machen, d.h. quasie eine Zulassung zum Einstellungstest. Meine Fragen: - Hat jemand solch einen Vortest auch schon machen müssen? - Was wird da von einem verlangt? - Wie sind die Tests ungefähr aufgebaut?

Mir ist natürlich klar keine de­tail­lierte Antwort zu erhalten.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Papinoth, 25

Der Test unterteilt sich in drei Bestandteile. 1. Sprachanalogien (Buch : Seite = Wald : ???) 2. Mathematik (grundlegend (+; -; *; /) 3. Matrizen (Ergänze das fehlende Quadrat) Je nach richtiger oder falscher Antwort verändert sich der Schwiereigkeitsgrad. Falsch = Leichter; Richtig = Schwerer. Abstände zwischen den Schwierigkeitsgraden werden hierbei von Frage zu Frage geringer, sodass nach einigen Minuten der Beantwortung deine "Note" für das System feststeht. (ACHTUNG: Diese siehst du nicht, denn diese geht umgehend nach Köln, wo entschieden wird ob du eingeladen wirst)

Antwort
von GhostOA, 44

Keine Ahung was die Luftwaffe verlangt, das Heer macht aber einfach ein paar Logik fragen etc. Kann man online üben (Adresse hab ich leider nicht).

So schwer ist der am Ende nicht und ein Kamerad und ich haben den auch bestanden.

Viel Glück schon mal.

Antwort
von FGO65, 43

Du solltest dir aber genau überlegen, ob es dann der richtige Weg für dich ist.

Je nach Verwendung/Ausbildung ist der Test dann Kindergarten im Vergleich zu dem, was dann über Jahre auf dich zukommt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community