Frage von Pas18, 62

Vorstellungsgespräch vorbei, was nun?

Hallo zusammen, hatte am Montag eine Einstellungsprüfung mit anschließendem Vorstellungsgespräch in einer JVA in Baden-Württemberg. Meiner Meinung war alles ok gelaufen. Am Freitag hatte ich einen Probetag und der Chef hat mir gesagt, dass wenn ich mich am Montag so präsentiere, klappt das und habe natürlich mein Bestes gegeben. Mit mir waren noch andere 4 eingeladen. Die Chefin hat mir nach dem Gespräch gesagt, dass sie sich diese Woche melden, weil sie auch diese Woche wissen, wie viele sie im April und Oktober einstellen können. Jetzt ist schon Donnerstag und langsam habe ich Angst, dass sie sich diese Woche nicht melden. Habe von anderen gehört, dass wenn sie sich diese Woche nicht melden ist das wahrscheinlich eine Absage, weil sie die Zusagen diese Woche bekannt geben. Was würdet ihr an meiner Stelle tun. Danke im Vorraus

Antwort
von nobytree2, 36

Im Allgemeinen fragt der Arbeitgeber denjenigen zuerst, welchen er haben will. Der Kandidat bekommt dann eine Frist zuzusagen. Innerhalb der Frist bekommen die anderen Kandidaten keine Nachricht. Erst wenn der eigentlich gewünschte Kandidat zusagt und alles klappt, kommt die Absage für die anderen.

Sagt der eigentlich gewünschte Kandidat ab oder klappt es sonst nicht, wird in den übrigen Kandidaten weitergesucht.

Aber was tun? Schwierig. Man darf den Arbeitgeber nicht nerven, ansonsten fliegt man auch aus dem Kandidatenkreis, wenn der primäre Kandidat ausfällt. An für sich gilt: Wenn der Arbeitgeber einen wünscht, meldet er sich. Deswegen nicht zu früh nachfragen. Wenn nach drei Wochen nichts kommt, kann man dort anrufen.

Antwort
von dandy100, 32

Gar nichts - Du kannst nichts tun. Du musst den Freitag noch abwarten, (vielleicht klingelt das Telefon ja schon heute nachmittag...)

Solltest Du aber tatsächlich nichts mehr hören, dann war´s das - das ist dann eine Absage.

Auf keinen Fall dort anrufen und nachfragen, das ist nicht üblich und ändert ja auch nichts. Wenn Du genommen worden bist, wirst Du es schon noch erfahren.


Antwort
von Taimanka, 21

In den meisten Fällen wird dem Bewerber direkt nach dem Vorstellungsgespräch ein Termin mitgeteilt, zu dem man eine Rückmeldung erhält. Nimm erst Kontakt mit der Firma auf, wenn dieser Termin verstrichen ist, ohne dass man eine Rückmeldung erhalten hat. Rufe dann möglichst bei dem direkten Ansprechpartner an und bitte freundlich um Auskunft über den derzeitigen Stand des Bewerbungsverfahrens.

https://www.absolventa.de/karriereguide/vor-und-nachbereitung/nach-vorstellungsg...

Antwort
von javera, 37

Ich würde an deiner Stelle einfach mal anrufen. Das bekundet Interesse und  du hast Gewissheit!

Kommentar von dandy100 ,

Sowas ist nicht üblich und macht auch keinen guten Eindruck - als ob der Arbeitgeber zu schlampig wäre, jemanden zu informieren. Dass man Interesse an einer Stelle hat, ist ja selbstverständlich, sonst wäre man nicht zum Vorstellunggspräch gegangen -  ich sage das hier nur so in meiner Eigenschaft als Personaler.

Kommentar von javera ,

Da ich auch Personalerin bin, habe ich aber genau diesen Rat gegeben.

Antwort
von DrStrosmajer, 30

Die Woche ist noch nicht herum. Warte mal bis morgen mittag.

Antwort
von utnelson, 26

Bis Montag warten, dann anrufen.

Kommentar von dandy100 ,

Wozu? Wenn man genommen worden ist, wird man es schon erfahren - wenn nicht, dann nicht. Da ändert ein Anruf auch nichts.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten