Frage von pepenerokaese, 34

Von Kupfer auf Granny Hair - machbar?

Momentan habe ich leuchtend (mehr oder weniger, je nachdem ob frisch gefärbt oder ausgewaschen) kupferfarbene Haare. Ich möchte nun gern etwas Neues ausprobieren und bin sehr angetan von "Granny Hair"! Wie ist der Werdegang? Ist es einfach umsetzbar oder gar nicht? Ist hier eventuell der Farbentzieher B4 hilfreich? Meine Naturhaarfarbe ist dunkelblond.

Vielen Dank schon mal!

Antwort
von Nico1993Berlin, 28

Mein Partner ist Hairstylist... Das färben von Grau tönen ist schwer, sowieso bei kupferfarbenen Haar.
Der color b4 entzieht die gefärbte Haare Farbe aber ohne Garantie...meist gelbstichig bei Kupfer.
Ein grau färben bei normal blondem Haar ist Glückssache, er sagt er würde vorher blondieren damit es ein annehmbarer grauton wird.
Ist aber Risikoreich. Color b4 mit einschließendem blondieren erhöht das allergierisiko und schadet den Haaren extrem.

Grautöne waschen sich extrem schnell aus un wirken ungepflegt. Er glaubt nicht dass du damit glücklich wirst zumal es bald sicher wieder out ist, belastend und extreme Pflege und wiederfärbungsprozesse fordert.

Kommentar von pepenerokaese ,

Ok das hilft schon mal gut weiter, danke! Bin noch nicht lang Kupfer auf dem Kopf, habe mich an dieser Farbe aber bereits satt gesehen. Scheint mich also nicht so überzeugt zu haben, obwohl jeder begeistert war! Die Frage ist dann nun, was würde dein Partner, als Fachmann, empfehlen daraus zu machen? 

Kommentar von Nico1993Berlin ,

ist es richtig tiefes Kupfer? Kupfer wieder zu entfernen dauert ewig, meistens traut sich da kaum einer ran. ein kupferbraun könnte man daraus machen aber als blonde Person meistens schwachsinn eine sehr dunkle Farbe zu verfärben. wegen dem Ansatz und wegen der Verträglichkeit. du könntest es mit dem color b 4 versuchen zumindest das Kupfer raus zu bekommen aber er ist sich ziemlich sicher das die goldpigmente dennoch bleiben oder gelb verfärben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community