Frage von leichtmittel, 84

Von Evaluna 20 zu Maxim gewechselt?

Hallo, ich habe von der Evaluna 20 nach einer 7 - tägigen Pillenpause zu der Pille Maxim gewechselt. Meine Frage ist nun, ob mein Schutz weiterhin vorhanden ist (habe leider vergessen meine Frauenärtztin zu fragen)? Wäre wirklich wichtig, da ich Angst habe, dass ich schwanger bin. Stimmt es, dass man bei einem Pillenwechsel trotz Schwangerschaft seine "Periode" bekommt und dann erst nach zwei Monaten keine Blutung mehr da ist?

Danke im Vorraus!

Antwort
von sophiehoffmann, 66

hallo:)

Natürlich ist der Schutz weiterhin vorhanden , du nimmst ja ganz normal die Pille , egal welche wenn du sie regelmäßig einimmst so wie man das soll besteht überhaupt keine Gefahr .

Und was das Gerücht angeht , ich denke eher nicht denn wenn wir unsere Tage haben wird ja das unbefruchtete Ei und das Nest herrausgespült, wenn du also Schanger bist ist das ja besetzt und wird sicher nicht rausgespült = keine Tage :)) 

also keine sorge!

Kommentar von leichtmittel ,

ich hab ja eben in den ersten 2 Wochen nach dem Pillenwechsel mit jemanden geschlafen und hab jetzt fürchterlich Angst :( bin also wirklich am ersten Tag der neuen Pille wieder geschützt?

ich mein damit auch nicht die Tage, sondern Blutungen, die durch die neue Pille entstehen können, bzw. auch oft bei schwangeren Frauen auftreten. :)

Kommentar von sophiehoffmann ,

achso meinst du das mit der Blutung, ja es gibt halt die Abbruchsblutung wenn du die pille abbrichst..

Aber der Schutz ist ganz normal da , das ist ja wie wenn du deine Evaluna nach den 7 tagen wieder genommen hättest nur das es jetzt die Maxim ist:) Habe auch schon zwei mal gewechselt und es hat wirklich keine folgrn!

Antwort
von nicinini, 60

Dein Schutz ist noch da bei einem Wechsel (außer der Frauenarzt hat ausdrücklich gesagt das die alte nicht gewirkt hat) also eigendlich solltest du da keine Bedenken haben. Blutung hat Du bei der pille in der pause als abbruchblutung nicht als Periode in dem sinne. Also ja das geht auch wenn man schwanger ist theoretisch, wenn du aber in der zeit einen tag so richtig doll Blutung hast kannst du dir trotzdem recht sicher sein nicht schwanger zu sein.

Antwort
von putzfee1, 49

Lies doch bitte die Packungsbeilage deiner jetzigen Pille, da steht drin, wie man den Wechsel richtig vollzieht, um den Schutz zu erhalten. Wenn du es so gemacht hast, kannst du nicht schwanger sein.

Kommentar von leichtmittel ,

diese ist nicht individuel an jeden Wechsel angepasst

Kommentar von putzfee1 ,

Es steht ganz klar und deutlich in der Packungsbeilage der "Maxim":

Wenn Sie von einer anderen „Pille“ (mit zwei hormonalen Wirkstoffen), einem Vaginalring oder einem Pflaster zu Maxim® wechseln:
 Wenn Sie bisher eine „Pille“ eingenommen haben, bei der auf die Anwendung der letzten wirkstoffhaltigen „Pille“ einmal im Monat ein
„Pillen“-freies Intervall folgt, beginnen Sie die Einnahme von Maxim® am Tag nach dem „Pillen“-freien Intervall.

Da die Evaluna20 eine Pille mit zwei Wirkstoffen ist, bei der man einmal im Monat eine Pause macht, trifft diese Aussage zu. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community