Frage von aWildRandy, 88

Volumen einer Schachtel ausrechnen?

Antwort
von daCypher, 35

Die Schachtel ist 30cm breit und 10cm tief. Das kannst du direkt aus dem Bild entnehmen. Die Höhe musst du berechnen, weil diese 20cm auf dem Bild die Tiefe + 2 Mal die Höhe sind. Also von den 20cm einmal die Tiefe abziehen (10cm) und einmal durch 2 teilen (5cm).

Raus kommt: 10x30x5cm. Das musst du nur noch zusammenmultiplizieren.

Kommentar von aWildRandy ,

Was meinst du mit Tiefe? Ist höhe und tiefe nicht irgendwie das gleiche? Ich verstehe deinen Weg, wie du rechnest, aber nicht was du mit Tiefe/Höhe usw meinst, bin leicht verwirrt.

Kommentar von daCypher ,

Tiefe ist das, wie weit das nach Hinten geht. Vorallem bei Schränken, wie tief du deinen Arm reinstecken kannst. Bei einer kleinen Schachtel kann man auch Länge und Breite nehmen. Bloß da weiß ich nie, ob die Schachtel jetzt 10cm breit und 30cm lang ist oder ob sie eher 30cm breit und 10cm lang ist. Deshalb nehme ich lieber die Tiefe, die ist nämlich eindeutig.

Kommentar von rumar ,

Wie wir die Seitenlängen eines Quaders (also z.B. einer Schachtel, eines Küchenhochschranks oder eines quaderförmigen Wohnblocks oder Swimmingpools) bezeichnen, hängt davon ab, wie wir das Objekt betrachten. Der Begriff "Länge" (auch etwa schon bei einem Rechteck) suggeriert für manche, dass dies dann doch die längere der beiden Grundseiten sein soll. Oben offene Schachteln (oder solche mit Deckel) stellt man sich normalerweise so vor, dass die Öffnung "oben" sein soll. Daher ist dann die zu dieser Oberfläche senkrecht stehende Kante die "Höhe". Es steht uns aber frei, eine Schachtel auch mit der Öffnung nach vorn (dem Betrachter entgegen) hinzustellen. Bei einem Wohnblock ist aber ziemlich klar, welche Kantenlänge (nämlich die senkrecht zur Erdoberfläche stehende) Kante man als "Höhe" bezeichnen wird. Beim Swimmingpool wird man eher von dessen Tiefe als von dessen Höhe sprechen, obwohl seine Seitenwände natürlich z.B. 2m hoch sind.

"Tiefe" muss aber nicht unbedingt in Richtung der Schwerkraft (nach "unten") verstanden werden, sondern kann auch für die vom Beobachter in Blickrichtung weg deutende Dimension betreffen. So spricht man etwa beim Fotografieren von der "Schärfentiefe" eines Bildes - und für einen Schreiner ist klar, was es bedeutet, wenn ein Wandschrank zum Beispiel  180 cm breit, 210 cm hoch und 60 cm tief ist. Er schaut sich eben den Schrank von vorne (da wo die Türen sind und man die Kleider reinhängen oder -legen kann) an und sieht eben die Breite und die Höhe. Die "Tiefe" geht von der Schranktür in Richtung zur Hinterwand des Schrankes. 

Antwort
von Mignon4, 17

Hausaufgaben machen wir nicht. Wir helfen dir aber sehr gerne, wenn wir DEINE EIGENLEISTUNG erkennen können. Poste uns mal deinen Lösungsvorschlag.

Kommentar von aWildRandy ,

1. Keine Hausaufgabe, sondern eine Übung für einen Test, und ich komm halt auch nicht wirklich weiter bei solche aufgaben.
2. Ich hätte 30 * 10 also Länge und Breite, falls das überhaupt richtig ist.

Antwort
von PoisonArrow, 21

Das ist doch nicht wirklich kompliziert....

Länge x Breite x Höhe

30 x 10 x 5 cm = 1500 cm³  oder 1,5 Liter

Grüße, ----->

Kommentar von aWildRandy ,

Kannst du mir einen 'verständlichen' rechenweg vielleicht geben?

Kommentar von PoisonArrow ,

Du musst Dir mal die Schachtel aus der Zeichnung zusammenbasteln. Entweder in Gedanken oder aus Papier, falls Du Dir sowas nicht vorstellen kannst.

Dann siehst Du, dass die Schachtel die Kantenmaße hat:
Länge 30, Breite 10, Höhe 5 cm.

Volumen eines Quaders = Länge x Breite x Höhe

Verständlich genug?

Kommentar von aWildRandy ,

Naja, wie kommst du auf die 5?

Kommentar von PoisonArrow ,

Du hast die Schachtel nicht gebastelt.....

20 minus 10 = 10. Davon die Hälfte = 5, guck doch mal die Zeichnung an!

Kommentar von aWildRandy ,

Ok, passt schon, ich habe es verstanden! Danke schön! <3

Kommentar von aWildRandy ,

Stand nur auf der Leitung, trotzdem Vielen Danke :) 

Kommentar von PoisonArrow ,

passt schon ^^

Antwort
von herja, 30

Breite x Höhe x Tiefe

Antwort
von Kometenstaub, 23

B x L x H

H=  ( 20 - 10)  / 2

Den Rest bekommst Du sicher hin.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten