Frage von mariushenschel, 87

Virtual DJ auf Raspberry Pi B+?

Hallöchen, liebe Community! Ich habe vor meinen Online Radiosender durchgehend laufen zu lassen. Da der PC, den ich aktuell nutze, recht viel Strom frisst würde ich Virtual DJ zum streamen gerne auf einem PI mit Linux oder Raspbian laufen lassen. An den Radio Server soll über einen Wlan Stick gesendet werden. Nun weiß ich aber nicht, ob Virtual DJ überhaupt auf dem PI B+ läuft und welches Betriebssystem das Beste wäre. Dass V DJ auf Linux läuft weiß ich, aber ich habe Angst, dass das System zu viel Leistung zieht. Könnte ich Virtual DJ 8 problemlos auf Raspbian installieren, laufen lassen und an einen Listen2myradio Server senden? Danke für eure Antworten bereits im Vorfeld! :)

Antwort
von mnlwrnr, 35

Virtual DJ läuft nicht auf dem Raspberry Pi, aber dafür die freie DJ Software Mixxx. Sie hat sogar mehr Funktionen als Virtual DJ. Man hat dort max. 4 Decks, 4 Sampler-Decks und ein Vorhördeck. Streaming ist dort auch möglich. Ich empfehle Raspian zu installieren. Dort ist Mixxx in den Paketquellen vorhanden. Man installiert Mixx mit folgendem Befehl:

sudo apt-get install mixxx


Antwort
von mariushenschel, 49

Das Betriebssystem, dass ich als "Linux" bezeichnete heißt Ubuntu Mate 15.04. Habe nochmal nach dem Artikel gesucht und es wieder gefunden. Nun die Frage neu formuliert: Läuft Virtual DJ 8 auf Raspbian und Ubuntu Mate 15.04? Wenn ja, auf welchem läuft es besser?

Antwort
von gf5zu, 56

Mit

Virtual DJ

kenne ich mich leider nicht aus, aber ich weiß, dass an dieser Frage etwas falsch ist

"Linux oder Raspbian", "welches Betriebssystem das Beste wäre"

Raspbian ist eine Linux Distro, also ist Raspbian auch ein Linux System.


https://de.wikipedia.org/wiki/Linux-Distribution


Kommentar von gf5zu ,

Das bekannteste OS für den RasPi ist mit Sicherheit Raspbian. Dabei handelt es sich um eine für den Minirechner angepasste Variante von Debian GNU/Linux.

Quelle:

http://www.raspberry-pi-geek.de/Magazin/2013/05/Distributionen-fuer-den-Raspberr...

Kommentar von mariushenschel ,

Achso, danke! Ich habe nr etwas von einer abgewandelten Version von Linux für den Pi gehört. Raspbian wurde da nicht erwähnt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community