Frage von 2kisses4you, 75

Violine Saiten klingen stumpf/fahl,woran kann das liegen?

Also ich spiele seit 2 Jahren mit denselben Saiten (bis auf E, ist mir 2 mal abgerissen) und jetzt klingen sie stumpf usw. aber das passierte von heute auf morgen und ich kann nicht sagen ob es am Bogen liegt oder an den Saiten.

Sollte ich einfach Saiten wechseln ?

Oder kann auch irgendwie der Bogen "austrocknen" also die Haare irgendwie brüchig werden oder so ?

Vielen Dank für eure Antworten.

Antwort
von Julika83, 75

Steht der Stimmstock noch? Wenn es von heute auf morgen kam, ist es schon ungewöhnlich... Oft ist es so, dass ein Instrument an Klang verliert, wenn die Luft trocken ist, sprich wenn die Heizperiode losgeht. Dann kannst du mit einem Dampit viel erreichen. Das ist so eine "Wurst" mit Schaumstoffkern, die man nassmacht und dann durch das f-Loch ins Instrument hängt.

Geh am besten mal zum Geigenbauer, so eine Klangveränderung kann eine Reihe von Ursachen haben, das kann man per Ferndiagnose kaum rauskriegen.

Antwort
von Floddi, 65

Bei den meisten Saiteninstrumenten sollte man die Saiten nach 10-15 Spielstunden wechseln. Also alle 1-2 Monate, wenn man durchschnittliche Spielzeit hat

Kommentar von Julika83 ,

Das stimmt so nicht! Profis, die jeden Tag stundenlang spielen, wechseln ihre Saiten normalerweise maximal nach einem halben Jahr. Wenn man normale Amateur-Spielzeiten hat (ein paar Stunden in der Woche) reicht es auch, alle paar Jahre mal zu wechseln.

Bei Gitarrensaiten ist das was anderes, die scheuern sich an den Bünden und müssen deshalb öfter gewechselt werden. Da kostet ein Satz allerdings auch nicht so viel wie bei Streichinstrumenten ;-)

Kommentar von Floddi ,

Okay, ich spiele nur Saiteninstrumente mit Bünden und hab es voll verplant. Aber wenn die Saiten stumpf klingen, sind sie meist oxidiert und sollten gewechselt werden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community