Frage von Kanu27,

Verdorbener Matjes

Ich habe heute einen Matjes essen wollen, der unangenehm gerochen hat. Hatte ihn erst vorgestern gekauft und bis dahin im Kühlschrank aufbewahrt. Meine Mutter hat mir einmal erzählt, wenn du wissen willst, ob ein Fisch nicht mehr gut ist, dann mußt du von einem hellen Raum (gegebenf. eine Lichtquelle) in einen verdunkelten Raum gehen und wenn er dann leuchtet (phosphorisiert) ist er absolut nicht mehr essbar. Stimmt das?

Antwort von Parhalia,

Hallo,

Ob der Tipp Deiner Mutter soweit funktional ist, weiss ich nicht. Für Dich sollte es aber schon ein Grundkriterium zum ausmustern sein, wenn es fischig riecht oder gar schmeckt. Frischer Fisch riecht nicht fischig und schmeckt auch nicht so.

Das ist beim Matjes in der Tat schwer, da er ja bereits eingelegt und gewürzt wurde, aber wenn er zu alt ist, dann kommt auch hier der fischige Geschmack deutlich hervor.

In diesem Fall ausspucken und Mule spülen.

mfg

Parhalia

Kommentar von Kanu27,

Vielen Dank für deine Antwort, sie ist ja so richtig und das weiß ich alles selber, habe den Fisch ja auf gar keinen Fall gegessen, schon alleine wegen des Geruchs, ich habe ja auch den von meiner Mutter empfohlenen Tipp beherzigt und siehe da, der Fisch hat geleuchtet/phosphorisiert. Ergo habe ich ihn nicht gegessen und werde ihn dem Fischhöker zurückgegeben. Bin mal gespannt, was der sagt.

Ich möchte nur gerne vorher wissen, ob es noch jemand weiß und erklären kann.

Kommentar von Parhalia,

Wenn der Fisch wirklich im dunklen Leuchtet, dann ist wer vermutlich schon sehr massiv von Bakterien befallen.

Es gibt durchaus Bakterien, die mittels ihrer Stoffwechselprodukte fluoreszieren können.

Aber wenn es bereits soweit ist, wäre sogar die Geschmacksprobe schon gefährlich. Diverse Lebewesen ( einige Insekten und Fische + Kopffüßer der Tiefsee ) leben in Symbiose mit solchen Bakterien.

Antwort von FlyingCarpet,

keine Ahnung, aber wir haben ja ein gesundes Misstrauen/Instinkt. Wenn Du Dir nicht sicher bist, schmeiss ihn weg.

Kommentar von Kanu27,

Habe ich auch, bzw. ich werde ihn dem Fischhöker zurückbringen, ich wollt nur wissen, ob jemand diesen Tipp kennt und vielleicht auch erklären kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Verwandte Tipps

  • Haushaltstipp: Zwiebeln schneiden ohne zu weinen Einfach beide Enden entfernen, die Haut jedoch nicht abziehen. Dann auf einen Teller in die Mikrowelle legen und 1 Minute auf höchste Stufe stellen. Anschließend lässt sich die Zweibel ganz einfach und ohne zu weinen schälen. Außerdem kann man die Zwiebel unter der angeschalteten Dunstabszugshaube schneiden - dann tränen die Augen auch nicht so stark.

    1 Ergänzung

Fragen Sie die Community