Vegetarische Süßigkeiten. Was nicht?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Gummibärchen bei denen nicht explizit vegetarisch oder vegan steht sind nie tierfrei, weil sie aus Gelatine sind. Ich (Vegi) esse nur veganes Gummizeugs  und Schokolade, dann kann man auf Nummer sicher gehen :)

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vegetarisch ist ja nicht gleich vegan, doch sicherlich werden nicht alle Süßigkeiten ohne z.B. tierische Fette auskommen. Das Problem hat man aber auch bei Fruchtsäften zum Teil. Die Sachen hast Du ja nunmal bei Dir und darum esse die auch. Du kannst Dich ja selber im Internet schlau machen und die Inhaltsstoffe stehen ja auf der Verpackung oder schreibe doch mal die Hersteller an. Mache ich zum Teil auch, wenn ich mir nicht sicher bin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sieh dir die Liste der Inhaltsstoffe ein, aber auf den ersten Blick scheinen nur die Haribos nicht vegetarisch zu sein.

Der vegetarische Burger von McDonals's besteht aus Quinoa.

Liebe Grüße BrightSunrise

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau einfach auf die Liste mit den Inhaltsstoffen.

Ich gehe mal davon aus, dass in dem Haribo-Zeug Gelatine sein dürfte, beim Rest ist meines Wissens nach nichts drin, was aus totem Tier ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Schokolade ist Blut! Dafür müssen auch Tiere sterben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fhuebschmann
28.03.2016, 20:29

Wo hast du den Unsinn denn her?

0
Kommentar von BatmanZer
28.03.2016, 22:06

Das haben dir deine Eltern nicht gesagt? Eltern sagen viel, wie man kann durch Kälte krank werden, aber mit dem rinderblut in der Schokolade hatten ausnahmsweise mal recht

0
Kommentar von AppleTea
28.03.2016, 23:00

Dann beweis das.

0

Was möchtest Du wissen?