Frage von Singelboy24, 216

USB Stick wird von Windows 7 nicht erkannt (Mac OSX)?

Hallo zusammen

Ich habe mir neulich einen neuen USB Stick gekauft. nachdem ich ihn ausgepackt habe, habe ich ihn erstmal Formatiert (Mache das immer so bei neuen Festplatten / Usb sticks). Ich habe ihn am MacBook mit OSX El Capitan über das Festplattendienstprogram auf das Format "MS-DOS-Dateiformat (FAT)" formatiert. Nachdem ich einige daten drauf geladen habe, habe ich ihn heute schließlich in der Schule gebraucht. Doch dort wird er von unseren Windows PCs nicht akzeptiert. Der PC erkennt den Stick, zeigt ihn auch an, doch wenn ich auf ihn zugreifen will, sagt mir ein Pop-Up Fenster, dass ich den Stick doch bitte Formatiert soll, was in der Schule natürlich nicht geht.

Kann ich meinen Stick bei Mac OSX El Capitan irgendwie so formatieren, dass auch windows den Stick annimmt? Danke schonmal!

Antwort
von ASRvw, 171

Moin.

Das Problem ist, Dein Mac schreibt auf den Stick eine GUID-Partition und formatiert diese dann FAT16 bzw. FAT32 (FAT16 unterstützt maximal 4GB).

Windows hingegen kann GUID auf USB-Sticks nicht lesen und erwartet dort stattdessen ein MBR-System.

Wie Du dieses erreichst, ist in dem ersten Beitrag von SPmaniac unter diesem Link beschrieben:

http://www.mactechnews.de/forum/discussion/USB-Stick-unter-El-Capitan-wird-unter...

ASRvw de André

Antwort
von JohnnyAppleseed, 138

Dieses Problem hatte ich die Tage auch, als ich bei dm Bilder nachmachen ließ. Liegt wohl an El Capitan. Früher hat das problemlos geklappt. Kommt aber vielleicht auch auf den Stick an. Mit einem SanDisk ging es komischerweise.

Kommentar von Singelboy24 ,

Meins ist ein sandisk..

Antwort
von XXXNameXXX, 126

Forformatiere den mal auf fat32 oder auf ntfs mut dem programm tuxera ntfs

Antwort
von AnonYmus19941, 112

Wieso genau kannst du ihn denn in der Schule nicht formatieren?

Kommentar von Singelboy24 ,

weil unsere netten Lehrer alles blockiert haben und alles mit nem Admin-Passwort gesichert haben...

Kommentar von AnonYmus19941 ,

Ich wusste gar nicht, dass man sowas blockieren kann... Man lernt nie aus ;-)

Zu deiner Frage: Ich kenne mich mit OS X nicht aus, daher kann es sein, dass mein Rat nicht funktioniert. Windows erkennt die Formate NTFS und FAT (FAT16, FAT32, exFAT). An deiner Stelle würde ich diese Formate (soweit möglich) einfach der Reihe nach ausprobieren... Eine Alternative wäre es, deinen Lehrer zu fragen, ob er es für dich machen kann oder die Funktion kurz freischaltet. Und, falls du es ganz kompliziert machen willst, dann benutz doch eine virtuelle Maschine (Windows-ISOs gibt es hier: https://www.microsoft.com/en-us/evalcenter/evaluate-windows-8-1-enterprise)...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community