Frage von schlaue, 49

Unterschied zwischen Streckung in x Richtung und stauchend in y Richtung von Graphen?

Sehe da einfach kein Unterschied? :(

Expertenantwort
von Suboptimierer, Community-Experte für Mathe, 34

Je steiler es hoch geht, desto mehr musst du dich strecken. Merk es dir an f(x) = ax². Der Scheitelpunkt ist dein Scheitel und die Seiten am Scheitel deine Arme. Je enger die Arme beieinander sind, desto doller streckst du dich (nach etwas, was oben auf dem Schrank liegt).

Stauchen leitest du dir von "nicht strecken" ab.

Kommentar von schlaue ,

Ja aber dann ist doch STRECKUNG IN X RICHTUNG dasselbe wie STAUCHUNG IN Y RICHTUNG oder ?

Kommentar von Suboptimierer ,

Deswegen das Bild mit dem Scheitel und ax². Der Scheitel zeigt nach oben. Würde er zur Seite zeigen, wäre es nicht ax².

Natürlich kann man an jeder Eselsbrücke einen Fehler finden, aber ich finde, dass man sich das so gut merken kann. 

Und um es deutlich zu sagen, weil das willst du anscheinend wissen: Man betrachtet immer die y-Richtung.

Antwort
von glasair, 23

Bei einfachen Funktionen, zB x² gibt es da auch keinen Unterschied. Den gibt es erst ab Funktionen 3. Grades, Sinuskurven, etc.

Antwort
von fjf100, 13

Beispiel : y=f(x)= a * sin(w * x + b)

w>1 Graph wird gestaucht auf der x-Achse (verändert die Kreisfrequenz)

0<w<1 graph wird gestreckt auf der x-Achse

a>1 Graph wird gestreckt auf der y-Achse (verändert die Amplitude)

0<a<1 Graph wird gestaucht auf der y-Achse

b verschiebt nur den Graphen auf der x-Achse 

b>0 verschiebt nach links

b<0 verschiebt nach rechts

Beispiel : y=f(x)= a * x^2 + C (Parabel)

a>1 Graph wird gestreckt

0>a<1 Graph wird gestaucht

c verschiebt den Graphen nach oben oder unten

Verschieben auf der x-Achse ist hier nicht möglich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community