Unterschied zwischen Reichstagswahl und Nationalversammlung (Weimarer Republik)?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Nationalversammlung von 1919 wurde mit dem Zweck gewählt über die Staatsform des deutschen Reichs zu entscheiden, sowie letzlich auch eine neue Verfassung auszuarbeiten. Sie fungierte allerdings auch als Übergangsparlament. Nachdem die "Weimarer Reichsverfassung" zum 31. Juli 1919 durch die Nationalversammlung angenommen wurde, war ihre Aufgabe als "verfassunggebendes Parlament" erfüllt und es wurden reguläre Wahlen gemäß der neuen Verfassung (die Wahl der Nationalversammlung selbst basierte nur auf Übergangsgesetzen) anberaumt. Entsprechend der neuen Verfassung war der Namen des deutschen Parlament nicht Nationalversammlung, sondern Reichstag, weswegen die neue Wahl auch die Bezeichnung Reichstagswahl trug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?