Frage von Pol90,

Unterschied zwischen Gedichtanalyse und -interpretation?

Hallo!

Wo liegt der Unterschied zwischen einer Gedichtanalyse und einer Gedichtinterpretation?

Liebe Grüße!

Hilfreichste Antwort von altermann58,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Jeder Interpretation (Was soll das aussagen?) geht eine Analyse (Was steht da? Wie ist es formuliert) voraus.

immer der "Dreiklang": Nennen - Beschreiben - Folgern...

(Beispiel: Mit der Anapher "Was"? zu Beginn jeder Verszeile des ersten Quartettes unterstreicht A. Gryphius die Hilflosigkeit der Menschen zu Zeit des dreißigjährigen Krieges. Sie stellen nur Fragen und haben keine Antworten...)

In den Richtlinien in NRW wird Analyse/Interpretation gleichbedeutend gesehen. Daher wird die Aufgabe meistens mit einer Zusatzaufgbe verbinden.

"Analysiere das Gedicht ...

...unter besonderer Berücksichtigung der zeitlichen Einordnung in die Barockzeit...

...unter besonderer Berücksichtigung der Biographie von A. Gryphius."

Kommentar von Pol90,

Ich wundere mich nur, weil es Hausarbeiten gibt, die ein Gedicht interpretieren müssen, dann welche, die es analysieren UND interpretieren müssen. Ich muss z. B. die Ode "An die Freude" "unter dem Aspekt der Ode analysieren". Deswegen war ich verwundert über die Aufgabenstellung.

Kommentar von altermann58,

Aspekt der Ode -> Feierlichkeit, (antike) Form, ... also steht hier dieser Aspekt wohl im Vordergrund.

Antwort von Bswss,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

ICH sehe da keinen Unterschied, zumal das englische Wort für eine solche "Interpretation" "analysis" ist. Ich meine, dass zu einer echte Analyse selbstverständlich auch die Synthese der formalen Aspekte und der Inhalte gehört.

Antwort von Matti2,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

-- reine Analyse von Form / Sprache / und und -- Interpretation = Synthese / Int der Inhalte + Gestaltungselöemente, was der Dichter damit erzielen wollte

ABER eine Analyse sollte schon Teile s.o. beeinhalten

Kommentar von Pol90,

Das heißt bei einer reinen Analyse soll ich auf Form, Aufbau, Sturktur, Reimschema, Versmaß etc. eingehen aber auch die Interpretation der Inhalte mit reinnehmen?

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

  • Gedichtanalyse- Romantik Ich schreibe am Dienstag eine Deutschklausur, Thema: Gedichtanalyse Lyrikepoche:Romantik. Wahrscheinlicher Dichter: Heinrich Heine. Kann mir jemand Tipps geben, wie man am Besten eine solche Analyse schreibt? Und mit etwas Hintergrund wissen übe...

    2 Antworten
  • Schnurpsenzoologie gedichtanalyse Ich bin in der 10. Klasse und muss ein Deutschreferat halten über die Gedichtanalyse und Interpretation von Schnurpsenzoologie (Michael Ende). Das Problem ist dass meiner Meinung nach das Gedicht für Kinder gedacht ist und kaum Inhalt oder Interpr...

    1 Antwort
  • Gedichtanalyse Interpretationsthese Hallo, ich wollte fragen ob jemand weiß wie man die Interpretationsthese in einer Gedichtanalyse verfasst. Ich weiß nicht ob man in Ich-Form schreiben kann oder ob man sie allgemein verfassen muss. Ich wäre echt dankbar für Beispiele und Tipps.

    2 Antworten
  • Gedichtanalyse - Was beachten? Was ist wichtig? Morgen wird eine Arbeit in Deutsch über Gedichtanalyse geschrieben. Ich bin mir nicht so ganz sicher was ich dafür üben soll oder einprägen muss. Der Aufbau der Analyse ist klar, und dass ich die rhetorischen Mittel können muss auch. Gibt es sonst...

    3 Antworten

Fragen Sie die Community