Frage von Kitty113, 62

Unterschied zwischen den positiven Antworten zu einer Meinung "Ja, ich finde schon." und "Ja, das finde ich."?

Hallo,

Neulich fragte ich eine Person, ob mein Ausdrucksvermögen in der deutschen Sprache gut ist. (beherrsche insgesamt zwei Muttersprachen)

Darauf meinte sie dann:

" Ja, ich find schon. Aber aus meiner Sicht kann man da schon noch einiges mehr ausbauen. Deshalb solltest du mehr lesen. Wenn man sehr viel ließt, baut man seine sprachlichen Fähigkeiten aus und erweitern zudem noch seinen Wortschatz."

Meine Frage: Wie würdet ihr die Antwort "Find ich schon." interpretieren? Worin unterscheidet sich euerer Meinung nach die Antwort: "Ja, das finde ich." von der Antwort "Ja, das finde ich schon"?

Antwort
von Willibergi, 36

Das Wort "schon" zeigt noch einmal die positive Antwort auf deine Frage auf.

Es existiert allerdings kein Bedeutungsunterschied zwischen den beiden Ausdrücken.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach. 

LG Willibergi 

Antwort
von Elizabeth2, 35

Ja, das finde ich - ist ein Torso von einem Satz und nicht vollständig. Vollständig wäre: ja, das finde ich auch. Wenn ich sage,: das finde ich schon, steckt ein aber dahinter - eine  Einschränkung, die aber nicht wirklich wichtig ist, sondern, wie du schreibst, nur eine Verbesserung dann sein soll. Sonst hieße es: das finde ich nicht.....

Aber der Unterschied ist eher unwichtig, solltest dir keinen Kopf machen....



Antwort
von Quastroo, 37

Das "schon" interpretiere ich als eine nicht hundertprozentige Zustimmung. Dies wurde in der Antwort ja auch gesagt und zwar mit dem "Aber...."

Das ,was da noch für die 100% fehlt, hat die Person ja anschließend noch aufgelistet :)

"Ja, das finde ich" wären 100%. Das "schon" reduziert das halt^^


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community